17.11.2017, 12:30 Uhr

Ladis: Schule ganz cool

v.l. Max Senn, David Öttl, Bgm. Florian Klotz und Toni Netzer (Foto: Volksschule Ladis)
Ladis: Volksschule Ladis |

Viel Spaß und Freude beim 2. Vorlesetag an der Volksschule Ladis

LADIS (das). Im Zuge des zweiten tirolweiten Lesetages am 16.11.17, konnte das Lehrerteam der Volksschule Ladis, Bgm. Florian Klotz, Alt.Bgm.Toni Netzer, den ehemaligen VS-Direktor David Öttl und Lese-Opa Senn Max in der Schule mit einem afrikanischen Lied begrüßen.
Mit großer Spannung folgten die vier Schülergruppen ihren Vorlesern welche an verschieden Vortragungsorten vorlasen. So wählte Toni Netzer „das Rechelerhaus“, das Herz des kulturellen Geschehens in Ladis, aus. Bürgermeister Florian Klotz hatte, ganz standesgemäß, zum Lesen und Rätselraten in die Gemeindestube eingeladen.
Nicht schlecht staunten die Schüler, als ihr ehemaliger Direktor und Lehrer, David Öttl, im Fußballdress Geschichten vom Fußballspielen zum Besten gab und  Lese-Opa Max Senn, die Kinder aufforderte, sich selbst zu kitzeln.
Gemäß dem Motto :“Lesen und losna“ wünschten die Schulkinder eine Wiederholung des coolen Schultages.
Bei Kaffee und Kuchen, welche von den Kindern selbstgebacken wurden, verabschiedeten die interessierten Zuhörer ihre Vorleser und überreichten ihnen als Dankeschön das Tiroler Vorlesebuch. Alle Beteiligten stimmten überein: Der Vorlesetag der Volksschule Ladis war ein toller Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.