08.09.2016, 12:20 Uhr

Lech: Alkolenkerin prallte gegen Brückengeländer

Symbolbild (Foto: Polizei)
LECH. Eine 47-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am. 8. September 2016 um 00:20 Uhr auf der L 198 von Lech kommend in Richtung Zürs. Auf Höhe des Heizwerks Zürs verlor die Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. In weiterer Folge durchbrach sie mit ihrem Pkw mehrere Weidegitter und prallte gegen ein Brückengeländer aus Stahl. Ein Teil des Brückengeländers durchbohrte das Fahrzeug auf der Beifahrerseite von der Motorhaube beginnend bis zum Heck des Fahrzeuges. Das Fahrzeug kam anschließend auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Die Lenkerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit der Bergeschere befreit werden. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Feldkirch eingeliefert. Am Pkw entand Totalschaden. Ein Alko-Test verlief positiv. Im Einsatz waren 29 Mann der Feuerwehren Zürs und Lech.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.