23.01.2018, 11:02 Uhr

Lech: Mann verletzte sich an Schneefräse

Symbolbild (Foto: Polizei)

Ein 29-Jähriger wollte eine Verstopfung beseitigen. Beim Griff mit der Hand in den Kamin der Schneefräse verletzte er sich an mehreren Fingern.

LECH. Am 22. Jänner 2018, um 12:30 Uhr, war ein 29-Jähriger damit beschäftigt mit einer Handschneefräse Schnee zu beseitigen. Als der Kamin der Fräse verstopfte, schaltete er den Motor aus und griff anschließend mit der rechten Hand hinein um sie vom Schnee zu befreien. Durch das Loslösen des Schnees drehte sich die Fräse kurzzeitig weiter worauf sich der 29-jährige an mehreren Finger verletzte (Bruch eines Fingers sowie weitere Riss-/Quetschwunden). (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.