22.04.2017, 14:09 Uhr

Lions Flohmarkt in der Stadt

Dr. W. Leys, Thomas Hitler, Wolfgang Jörg, Karl Schranz. Sebastian gitterle, Josef Breuss, Karl Plöner und Uwe Rumpf (v.l)

Alles für den guten zweck

LANDECK(hp) Die siebte Auflage des Lions Flohmarktes am neuen Stadtplatz war wiederum ein Erfolg. Der Lions Club Schrofenstein unterstütz während des Jahres mit Spendengelder, Mitgliedsbeiträgen und eben dem Erlös aus dem Flohmarkt meistens Familien ausschließlich in der Region Landeck. Diesmal waren wieder die Gäste und Freunde vom Partnerclub Bad-Vilbel (bei Stuttgart) mit dabei und hatten zur Unterstützung einen Scheck über 1.500 Euro im Gepäck. Diese Summe ist für den Landecker Club eine immens wichtige Angelegenheit, weil bisher die Zeltvariante mit der Stadtfeuerwehr Landeck sehr kostengünstig war, aber die Feuerwehr leider ihr Zelt nicht mehr verleiht. Deshalb musste auf professionelle Unterstützung vom Tiroler Zeltverleih zurückgegriffen werden, das aber um ein mehrfaches teurer war.
Uwe Rumpf und Mathias Zieres übergaben den Scheck an Präsident Karl Ploner.
In den Dienst der guten Sache stellten sich die Clubmitglieder, natürlich mit Unterstützung der Damen wie Grete Weigand , Maria Raich, Martha Gitterle, Ingrid Weiss und Monika Raggl. Die Bewirtung erfolgte im Wechseldienst mit Franz Joserf Ladene, Josef Breuss, Uwe Rumpf, Rudi Trenkwalder, Karl Ploner, Hansjörg Zerzer, Franz Josef Ladner, Wilfried Siegele und Sebastian Gittere, die sich über prominenten Besuch von Schilegende Karl Schranz, Bgm. Wolfgang Jörg, Dr. Wilfried Leys, GR Thomas Hitler, GR Beate Scheiber freuen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.