25.11.2016, 04:15 Uhr

Menschsein ist mehr als Kaufkraft

Feiertage sind Tankstellen für die Seele.

Die „stillste Zeit“ im Jahr ist längst schon in Unruhe und Hektik verkommen. Den meisten Vertretern des Handels ist einzig die Steigerung des Umsatzes heilig. So ist es fast undenkbar geworden, an einem der einkaufsstärksten Tage im Jahr nicht zu öffnen.
Die die nicht arbeiten müssen nutzen den freien Tag oft zum ausgedehnten Weihnachtsshopping.
Es erfordert nur ein wenig Willensstärke und den Mut, gegen den Strom zu denken und zu handeln:
Lassen wir Stress und Trubel hinter uns, feiern wir im Kreis von Familie und Freunden den Gottesdienst zu diesem wunderschönen Festtag.
Backen wir unsere Lieblingskekse, machen wir einen ausgedehnten Spaziergang, lesen wir ein gutes Buch oder genießen einfach die freie Zeit.
DENN MENSCHSEIN IST MEHR ALS KAUFKRAFT!
Herzlich Willkommen zum Gottesdienst,
Hochamt mit Predigt zum Festtag im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern , in Zams, um 7:30.
Feierliche Vesper, um 17:30 Uhr.
Eingang bei der Klosterpforte, Klostergasse 10
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.254
Mag. Monika Himsl aus Innsbruck | 25.11.2016 | 10:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.