04.12.2017, 11:11 Uhr

Modenschau bei Hedwig am ersten langen Samstag

Die Models bei der Modenschau von Hedwig gaben alles und trotzen selbst den eisigen Temperaturen.

Stefanie Harrer veranstaltet Modenschau in der Stadtmitte

LANDECK (hp) Mit einer Modenschau läutete Steffi Harrer den Advent am 2. Dezember in der Stadtmitte ein. Gestartet wurde bereits um 14.00 Uhr mit dem Besuch des Weihnachtsmannes der sein, als Blickfang gedachtes überlebensgroßes Pendant vor dem Eingang bewunderte. Die Landecker Gruppe H2D2 startete mit weihnachtlichen Klängen bevor die jungen Models, allesamt einheimische hübsche junge Damen mit der Vorführung starteten. Vom Geschäft aus ging es über die gesperrte Malerstrasse zum WinWin und wieder retour. Trotz der relativ kalten und noch ungewohnten Temperaturen hatten sich zahlreiche Besucher eingefunden die den Models auch Applaus spendeten. Die Ladys zeigten die neuesten Kreationen der skandinavischen Labels wie Becksöndergaard, MbyM, Cheap Monday, Gestuz, Just Female usw. und waren mit Accessoires von time by Winkler und flotten Brillen von Weinseisen ausgesattet, ausgefallene Handtaschen waren selbstverständlich mit dabei. 
Die nordischen Labels überzeugten durch ausdrucksstarke, zeitlose aber elegante Mode, die  auch hierzulande zahlreiche Liebhaberinnenen hat. Die jungen Models wie Lisa, Anna, Elisa, Isabell, Nadine, Sarah, Veronika und Celine machten einen hervorragen Job und ließen sich anschließend  den Punsch von WinWin ebenso munden wie die Besucher, dazu gabs` frisch geröstete Kastanien aus dem Feuerkessel.  


 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.