25.11.2016, 09:10 Uhr

MPREIS eröffnete neue Filiale in Ischgl

Peter Paul Mölk (re.) mit Bgm. Werner Kurz und den Architekten Felicitas Wolf und Wolfgang Juen (v. re.).

Der energieeffiziente Passivhaus-Supermarkt in der Tourismusmetropole besticht durch eine innovative Gestaltung.

ISCHGL (otko). Eine MPREIS-Eröffnung der besonderen Art fand am vergangenen Mittwoch in Ischgl statt. Zur Feier versammelten sich neben der Gemeindeführung rund um Bgm. Werner Kurz und Emil Zangerl auch zahlreiche Touristiker und Wirtschaftstreibende sowie Vertreter der ausführenden Firmen. Begeistert von der Architektur und dem Angebot im neuen energiesparenden Passivhaus-Supermarkt zeigten sich unter anderem Hannes Parth, Markus Walser und Paul Konrad (Silvrettaseilbahn AG) sowie Alfons Parth und Andreas Steibl (TVB Paznaun-Ischgl).
"Das Thema Inszenierung war für uns gerade hier in Ischgl besonders wichtig. Wir passen und der Umgebung an und wollen die Kunden mit unserem Supermarkt begeistern. Heute feiern wir auch keine Eröffnung sondern analog zu Ischgl ein MPREIS-Opening", betonte Hausherr Mag. Peter Paul Mölk bei der Eröffnung.

Moderner Nahversorger

Das auffällig gestaltete Gebäude wurde von Ventira Architekten – Felicitas Wolf und Wolfgang Juen – geplant. Dieses Architekten-Team hat bereits einige Märkte für MPREIS entworfen. Alle Außenwände sind mit einem grünen Kunstrasenteppich überzogen. Mehrere Glasflächen geben Ausblicke auf die Kirche und das Skigebiet. Das Tageslicht vermittelt eine angenehme Raumatmosphäre. Heimelig wirkt im Innenraum die Holzoptik beim Fliesenboden und die Verkleidung der Decke mit klassischer Musterung im Stil einer Kassettendecke. Auf dem begrünten Dach wird nach dem Winter eine bunte Blumenwiese erblühen.
Das markante Gebäude mit Lebensmittelgeschäft und Brotfachgeschäft BAGUETTE Café-Bistro befindet sich in zentraler Lage direkt an der Umfahrungsstraße. Ausreichend Parkplätze stehen im Außenbereich und in der Tiefgarage zur Verfügung.


Lange Reise

Allerdings war es bis zur Eröffnung für das Tiroler Familienunternehmen ein etwas steiniger Weg. "Über diesem Standort könnte man ein Buch schreiben mit dem Titel 'Die lange Reise des Hansjörg Mölk nach Ischgl'. Acht Jahre hat es an diesem Standort gedauert und davor nochmals zehn Jahre bei einem anderem Grundstück. Wir haben die Geduld gehabt und wie bei einer Pilgerreise war es alle Mühen wert und wir sind am Ziel", freute sich Mölk über das Happy End. In diesem Sinne bedankte er sich bei der Gemeinde für die tolle Unterstützung und professionelle Abwicklung sowie bei den Firmen und Professinisten für das gelungene Werk.
"Gut Ding braucht Weile und es ist ein wunderbares Gebäude geworden", kommentierte Bgm. Werner Kurz. Im Anschluss nahm Vikar Michael Stieber die Segnung vor.

Ökologischer Vorreiter

Der neue MPREIS in Ischgl ist ein ökologisch mustergültiges Bauwerk: ausgezeichnet vom Bundesministerium mit dem höchsten Prädikat „klimaaktiv Gold“. Voraussetzung für diese Auszeichnung sind beste Qualitätsstandards im Bereich Energieeffizienz, Ressourceneinsatz, Planung, Umsetzung und Raumklima. Der vielfache Einsatz von ökologisch zertifizierten Baustoffen mit Gütesiegel gewährleistet diese hohen Anforderungen im Bereich Klimaschutz.
MPREIS unterstreicht mit dem Markt in Ischgl seine Vorreiterrolle beim energiebewussten Bauen und setzt wichtige Maßnahmen damit das Land Tirol das ambitionierte Ziel Energieautonomie im Jahr 2050 erreicht. Alle MPREIS Märkte werden mit umweltfreundlichem regionalem Öko-Strom von kleinen Tiroler Wasserkraftwerken versorgt.

Zwanzig neue Arbeitsplätze

Mit dem neuen Geschäft in Ischgl werden in der Tourismusregion Paznaun wichtige zusätzliche ganzjährige Arbeitsplätze geschaffen. Mehr als 20 kompetente und freundliche Angestellte sorgen sich um das Wohlergehen der Kunden. 


Vielfältiges Sortiment

Ein abwechslungsreiches Sortiment bietet MPREIS als beliebtester Supermarkt in Tirol. Ein besonderes Merkmal des neuen Marktes in Ischgl ist die Produktvielfalt. Bis zu 10.000 Qualitätsprodukte zu günstigen Preisen sind verfügbar. Das Angebot reicht von sommeliergeprüften Qualitätsweinen in der MPREIS Vinothek, großer Bio-Auswahl mit mehr als 1.000 Bio-Produkten u.a. der beliebten Bio-Marke ALNATURA, regionalem Obst & Gemüse, Wurst- & Käsespezialitäten bis zu natürlich gebackenem Brot der hauseigenen Bäckerei Therese Mölk in Völs.

BAGUETTE Café-Bistro

Einen sympathischen Ort der Begegnung mit gemütlichen Sitzmöglichkeiten, auch auf der Terrasse, bietet das Brotfachgeschäft BAGUETTE Café-Bistro. Geboten werden Mittagsmenüs mit täglich wechselnden Gerichten in bester Qualität zum günstigen Preis. Frisch zubereitete Speisen aus der „Heißen Theke“ und abwechslungsreiche Imbisse wie hausgemachte Salate munden bestens. Beliebt sind die vielfältigen Frühstücks-Variationen. Abgerundet wird das kulinarische Angebot mit frisch gepressten Fruchtsäften. Alles auch zum Mitnehmen.
Überzeugend ist die erstklassige Brotqualität der Bäckerei Therese Mölk, gebacken nach dem „Slow-Baking“-Prinzip das Brot nachweislich besonders bekömmlich macht. Aber auch lokale Spezialitäten vom örtlichen Bäcker Kurz aus Ischgl gibt es.

Extralange Öffnungszeiten

abends bis 20 Uhr geöffnet, Montag bis Freitag: 7:40 – 20 Uhr, Samstag: 7:40 - 18 Uhr
in der Wintersaison auch sonntags von 15 – 19 Uhr geöffnet (ab 18. Dezember 2016)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.