10.09.2014, 10:04 Uhr

Nauders: Schlosskonzert mit Vorstellung Bachelorarbeit

Schlosskonzert in Nauders: Gesamtspiel von Brass Quintett Gebläse und Tubaquartett "Tubertimento" (Foto: Stefan Federspiel)
NAUDERS. Im Hof des Schloss Naudersberg fand am 2. September das erste Konzert des Brass Quintett Gebläses und des Tubaquartetts "Tubertimento" statt. Die Zuhörer konnten Werke aus den verschiedensten Stilepochen wie zum Beispiel den Säbeltanz von Aram Chatchaturian, den Triumphmarsch "Einzug der Gladiatoren" von Julius Fucik oder die Intrada Nr. 20 von Johann Christoph Pezel zu hören bekommen.
Neben dem Konzert wurde auch die Bachlorarbeit von Eva Maria Vlcek zum Titel "Bachelor of Art" vorgestellt. Die Bachelorarbeit mit dem Thema "Geschichte der Musikkapelle Nauders und Einblicke in ihr musikalischen Brauchleben" handelt von der Geschichte und der Entwicklung der Blasmusik in Tirol am Beispiel der Musikkapelle Nauders.

Zur Person

Eva Maria Vlcek ist seit 2003 Mitglied der Musikkapelle Nauders. Im Laufe ihrer Ausbildung auf dem Horn erlangte sie das Bronzene, Silberne und Goldene Leistungsabzeichen. Im Jahre 2008 begann ihr Studium am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch, welches sie 2014 mit dem Bachelor of Art erfolgreich abschloss.
Weitere Infos zum Brass Quintett Gebläse, zum Tubaquartett "Tubertimento" und der Bachelorarbeit von Eva Maria Vlcek sind auf der Homepage der Musikkapelle Nauders – www.musikkapelle-nauders.com – zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.