20.11.2016, 14:20 Uhr

Neue Schmugglerrunde in Ischgl

Neue Schmugglerrunde in der Silvretta Arena: Schmuggeln anno dazumal – Emil Zangerl auf der Greitspitze. (Foto: Silvrettaseilbahn AG)

Fette Beutezüge mit der iSki Ischgl App sind auf der neuen Schmugglerrunde in der Silvretta Arena garantiert.

ISCHGL. Wie alle Grenzregionen war auch das Paznaun in Notzeiten eine beliebte Schmuggelregion. Die ortskundigen Schmuggler trugen vor allem Butter, Käse und Felle ins benachbarte Samnaun und holten von dort alles, was fehlte oder gerade gefragt war: Kaffee, Reis, Mehl,Tabak, Saccharin (Süßstoff), Gewürze etc. Das Schmuggeln war vor allem körperlich anstrengend. Ein gefüllter Rucksack wog rund 40 bis 50 Kilogramm.
Wer wagt, gewinnt: Ab Dezember 2016 können Wintersportler auf der neuen Schmugglerrunde durch das Skigebiet Ischgl/Samnaun neben Kilometern per GPS Tracking über die Ischgl App fette Beute machen. Auf den neuen Schmuggler-Routen stehen aber keine Waren sondern rein die gefahrenen Kilometer im Fokus. Zeitdruck gibt es nicht. Mit Start/Ziel Talstation Fimbabahn A3 in Ischgl oder Twinliner L1 in Samnaun stehen je nach Fahrkönnen drei Varianten zur Wahl.
Die Schmugglerrunden Gold und Silber sind anspruchsvoll: Um Gold zu holen, müssen 35,7 Pistenkilometer und 6.463 Höhenmeter mit der kostenlosen iSki Ischgl App getrackt werden. Silber gibt es für 24,7 Pistenkilometer. Dabei wird ein Höhenunterschied von 4.745 Meter überwunden. Leichter ist die Bronzerunde über leichte Pisten mit 19,8 Pistenkilometer und 3.191 Meter Höhenunterschied. Wer seine Runde erfolgreich beendet hat, kann am Schluss noch fette Beute machen, denn unter allen Schmugglerrunde-Trackern, werden tolle Preise verlost. Täglich gibt es Buff-Tücher und wöchentlich einen Ischgl-Rucksack zu gewinnen. Einmal in der Wintersaison wird ein Ischgl-Urlaub samt Skipass und Übernachtung zum Top of the Mountain Concert verlost.
Alle Infos findet man auf www.schmugglerrunde.com. App-Download für iOS und Android: www.ischgl.com/apps.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.