05.09.2014, 09:29 Uhr

Pfunds: Tscheche aus alpiner Notlage geborgen

PFUNDS. Am 04. September unternahm ein 47-jähriger tschechischer Staatsangehöriger einer Wanderung im Bereich Kobler Alm – Kreuzjoch – Hahntennenberg. Dabei geriet er vermutlich aufgrund von Ermüdung und Erschöpfung in die Dunkelheit und blieb im Bereich des Gipfels des Hahntennenberges in einer Höhe von ca. 2.250 Meter sitzen. Im Rahmen einer eingeleiteten Suchaktion, an welcher zwölf Bergretter der Bergrettung Pfunds, ein Polizeidiensthundeführer und ein Alpinpolizist teilnahmen, konnte der Urlauber gegen 03.30 Uhr leicht unterkühlt aber unverletzt aufgefunden und zu Tal gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.