01.09.2014, 11:15 Uhr

Rekordverdächtiges Jubiläumsjahr der Heimatbühne See

HeimatBühne See-Obm. Emil Zangerl mit den Geehrten Hermann Schweighofer und Stefan Narr (v. l.). (Foto: HBS)

Verein zog bei Jahreshauptversammlung Bilanz und ehrte verdiente Mitglieder.

SEE. Das 25-Jahr-Jubiläum feierte unlängst die HeimatBühne See mit dem Drama „Sebastiani“ im Trisanna-Saal-See. Zusammen mit der Komödie „Das Kuckucksei“ vom Winter 2013/2014 konnte Obm. Emil Zangerl auf ein sehr ereignisreiches Vereinsjahr zurückblicken. „Mit insgesamt 30 Proben und 22 Theatervorstellungen zählt es wohl zu den aktivsten der letzten Jahre“, so Zangerl. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Hermann Schweighofer für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde kürzlich Stefan Narr vom Landestheaterverband ausgezeichnet. Von der Heimatbühne See erhielt er zusätzlich für besonders herausragende schauspielerische Leistungen beim Drama „Sebastiani … bis zum Kirchtag wird alles gut …“ den neu geschaffenen „Sebastian“ überreicht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.