17.10.2014, 00:22 Uhr

Schützengilde Strengen unter neuer Führung

v.l.n.r: Bgm. Sieß Harald, OSM Amon Thomas, Zangerl Mario, Gildemeister 2014 Denoth Manfred, Streng Joachim, BezirksOSM Wegscheider Ingrid
Strengen: Schützenheim Strengen |

Am 11.10.2014 fand die Jahreshauptversammlung der Schützengilde Strengen im Schützenheim statt. Nachdem wieder 3 Jahre vorbei sind wurden Neuwahlen durchgeführt. An diesem Abend wurden aber auch noch langjährige Mitglieder geehrt und die Preisverteilung der Gildemeisterschaft durchgeführt.

Führungswechsel bei Neuwahl

Bei den Neuwahlen legten der Oberschützenmeister Amon Thomas, die Schriftführerin Erhart Maria und Schützenrat Wolf Marco ihr Amt zurück. Die Schützengilde Strengen möchte Ihnen für Ihre Arbeit über die vergangenen Jahre danken.
Als neuer Oberschützenmeister wurde Zangerl Mario, als Schriftführerin Wechner Magdalena und als Schützenrat Dicht Josef einstimmig gewählt. Die Gilde wünscht den neuen Mitgliedern des Ausschusses viel Erfolg und Freude bei Ihren neuen Aufgaben.

Ehre wem Ehre gebührt

Bei der Jahreshauptversammlung wurden ebenfalls verdiente Mitglieder geehrt.
Amon Thomas und Hiesel Werner erhielten die silberne Verdienstmedaille des Tiroler Landesschützenbundes. Sieß Harald und Zangerl Mario wurden für Ihre 25-jährige Mitgliedschaft zur Gilde Strengen ausgezeichnet.

Gildemeisterschaft 2014

Die Preisverteilung wurde von Bürgermeister Sieß Harald, Oberschützenmeister Amon Thomas und von der Bezirksoberschützenmeisterin Wegscheider Ingrid durchgeführt.

Gildemeister 2014: Denoth Manfred
Gildemeisterin 2014: Erhart Maria
0
1 Kommentarausblenden
3.770
Bianca Jenewein aus Hall-Rum | 22.10.2014 | 14:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.