18.12.2017, 17:30 Uhr

Serfauser Krippenstall wird mobil

Der neue Standort der Krippe stellt nun kein Problem mehr für den Krippenverein dar.
Serfaus: Serfaus |

Aufgrund des veränderten Standortes der Serfauser Krippe hat man sich für eine mobile Lösung entschieden.

SERFAUS (das). Pünktlich zur Weihnachtszeit werden wieder die Weihnachtskrippen im ganzen Land aufgebaut. Auch in Serfaus wird dieser alljährliche Brauch von dem Krippenverein Serfaus, welcher 2003 gegründet worden ist, begangen.

Dieses Jahr gibt es allerdings eine Neuerung: da an dem alten Krippenplatz nun die neue Station der Dorfbahn Serfaus entstanden ist, musste der Verein Alternativen suchen. Ebenso ist der Auf- und Abbau der Krippe immer mit sehr viel Aufwand verbunden. Aus diesem Grund nutzte man die neuen Umstände um eine Verbesserung, in Form eines Fahrzeuganhängers, herbeizuführen.

Der Anhänger wurde zur Gänze von der Seilbahn Komperdell Serfaus bezahlt und von der firmeninternen Schlosserei adaptiert. So musste die Krippe nur einmalig platziert und montiert werden, damit sie nun problemlos an jeden Ort bewegt werden kann. Dies stellt nun eine massive Verbesserung für den Verein, aber vor allem für den Krippenstall dar, da er nun schonend transportiert werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.