29.01.2018, 10:31 Uhr

Sinfonisches Blasorchester Tirol #extrem

Wann? 16.02.2018 20:00 Uhr

Wo? Gemeindesaal , Kappl 112, 6555 Kappl AT
Für das Konzert in Kappl können ab sofort Karten erworben werden. (Foto: Bernhard Schlögl)
Kappl: Gemeindesaal | KAPPL. Unter dem Motto "Extreme Make-Over" lädt das Sinfonische Blasorchester Tirol im Februar bereits zum 5. Konzertprojekt seit der Gründungsphase im Oktober 2016 ein.

Nach der fulminanten Premiere bei den Innsbrucker Promenadenkonzerten
hat der Dirigent Bernhard Schlögl dieses mal sehr energiegeladene Musik ins Programm genommen. Das Auswahlorchester spielt Werke wie SUBterra des Kärntner Komponisten Daniel Weinberger, der damit bereits den Österreichischen Komponisitionswettbewerb gewonnen hat.

Auch Dimitri Shostakovich ist mit seiner Festive Overture vertreten, ebenso wie der Florentiner Marsch von Julius Fučík. Als besonderes Highlight darf man sich
über Extreme Make-Over von Johan de Meij freuen. Metamorphosen über Themen von Tschaikowsky werden vom Komponisten spektakulär dargestellt. Von Flaschenflöten über halsbrecherische Passagen bietet dieses Werk der Kunststufe alles was ein Blasorchester hergibt.

Mit dem Tiroler Georg Pranger ist dieses mal auch ein Solist der Extraklasse mit dabei. Mit Euphonic von Franz Cibulka wird der warme Klang seines Euphoniums in Kombination
mit musikalischer Akrobatik das Publikum begeistern. Überzeugen Sie sich selbst und kommen Sie am Freitag, den 16. Februar in den Gemeindesaal Kappl - Beginn: 20:00 Uhr. Tickets erhalten Sie über Ö-Ticket und deren Partner oder über info@sinfonisches-blasorchester.tirol.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.