16.01.2018, 10:40 Uhr

Skiunfall in Stuben: Polizei sucht Zeugen

Symbolbild (Foto: Polizei)

Nach einer Skikollision erkundigte sich ein Unfallbeteiligter zwar nach dem Gesundheitszustand, fuhr dann aber einfach weiter.

STUBEN. Am Sonntag, 14. Jänner 2018, gegen 14.30 Uhr ereignete sich im Schigebiet Albona/Valfagehr, Piste Nr. 100 Nähe der Talstation, ein Schiunfall zwischen einem 27-jährigen Mann aus Dänemark und einem derzeit unbekannten weiteren Schifahrer. Beide Beteiligten stürzten, wobei der Mann aus Dänemark eine Gehirnerschütterung erlitt. Der Zweitbeteiligte blieb selbst unverletzt. Er erkundigte sich an Ort und Stelle nach dem Gesundheitszustand des Mannes und fuhr dann ohne Bekanntgabe der persönlichen Daten weiter. Der unbekannte Skifahrer oder Personen, welche zweckdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Klösterle in Verbindung zu setzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.