09.10.2017, 14:26 Uhr

„Tag des Ehrenamtes“ im Bezirk Landeck

LH Günther Platter verlieh gemeinsam mit LR Bernhard Tilg Bürgerinnen der Gemeinde Galtür in Anwesenheit von Bgm. Toni Mattle und BH Markus Maaß die Tiroler Ehrenamtsnadel.

82 engagierte Menschen wurden ausgezeichnet – LH Platter: „Ehrenamt steht für Zusammenhalt und Solidarität"

BEZIRK LANDECK (joli). Freitagabend, war es wieder so weit: Ehrenamtlich Engagierte aus dem Bezirk Landeck wurden im Stadtsaal Landeck von LH Günther Platter mit der Tiroler Ehrenamtsnadel in Gold ausgezeichnet.
„Die ehrenamtliche Tätigkeit liegt den Tirolerinnen und Tirolern im Blut. Wir sind ein Land der Freiwilligen. Ohne die vielen Bürgerinnen und Bürger, die sich jenseits der Wettbewerbs- und Leistungsgesellschaft engagieren, würden Bereiche wie das Sozial- oder Kulturwesen kaum funktionieren. Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unsere Gesellschaft. Ehrenamt ist unbezahlbar. Ehrenamt heißt, gemeinsam etwas bewegen. Heute können wir 'Vergelt's Gott' gegenüber den Leuten sagen, die viel geleistet haben. Es werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die weit über ihr Maß Leistung erbracht haben“, zollt LH Platter den 82 geehrten Personen höchste Anerkennung. Mit der Ehrung soll auch die Vorbildwirkung von ehrenamtlich Tätigen hervorgehoben werden, um weitere TirolerInnen für die Freiwilligenarbeit zu begeistern.

Die TirolerInnen halten zusammen

„Die Solidarität der Menschen in den Gemeinden, in der Nachbarschaft, im ganzen Land ist bei uns sehr ausgeprägt“, betont LH Platter. Der unentgeltliche Einsatz im Sinne der Gemeinschaft – ob im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich – wird in Tirol seit Jahrzehnten groß geschrieben. „Die Menschen, die ehrenamtlich tätig sind, leisten einen unverzichtbaren Beitrag für unser Land. Ehrenamt ist ein unbezahlbares Gut für die nachkommenden Generationen“, so LH Platter.

Geehrte im Bezirk Landeck

Faggen – Mario Welitzky
Fendels – Walter Greiter, Günter Walch
Fiss – Willi Hammerle, Hermann Kirschner
Fließ – Josef File, Ferdinand Ladner, Martha Orgler, Alfons Riezler, Arthur Spiss
Flirsch – Franz Tschol, Rudolf Wechner
Galtür – Adelheid Treidl-Mattle, Karoline Zangerle
Grins – Erwin Pöll, Werner Putz, Engelbert Schlatter, Andreas Siess
Ischgl – Markus Felderer, Herbert Kathrein, Gerhard Walser, Michael Wechner
Kappl – Gottfried Ladner, Serafin Ladner, Walter Ladner, Herbert Lenz, Emil Rudigier, Franz Josef Sailer
Kaunerberg – Franz Hafele, Franz Neuner
Kaunertal – Veronika Praxmarer, Gerhard Schnegg
Kauns – Gertrude Falkeis, Alois Huter
Ladis – Maria Klien, Sabine Schönenberger
Landeck – Gerhrad Graber, Wilfried Hammerle, Kurt Matt, Thomas Radlbeck, Annemarie Sailer, Ida Scheiber, Barbara Tilg, Nikolaus Wolf
Pfunds – Karl Apolonio, Thomas Greil, Rainer Nardin, Dorothea Thöni, Arnold Wachter, Raimund Zangerl
Pians – Adolf Ladner, Alois Thurner
Prutz – Alexander Jäger, Hannes Schranz, Paul Stemmer, Peter Walch
Ried i.O. – Alfred Achenrainer, Stefan Gärtner, Elmar Halbeis, Josef Maass
See – Christian Lenz, Aloisia Oberlechner, Stefanie Scharler, Herbert Zangerle
Spiss – Erwin Jäger, Christian Mangott
St. Anton a.A. – Edmund Alber, Bernhard Hafele, Robert Hafele, Maria Kössler, Peter Mall, Karl Raffeiner
Stanz – Hansjörg Köchle, Stefan Nothdurfter
Strengen – Walter Mair, Johannes Spiss, Hubert Streng, Roman Zangerl
Tobadill – Josef Koller, Thomas Senn
Tösens – Josef Kneringer, Lorenz Zegg
Zams – Peter Burger, Peter Hofer, Anton Jehle, Ingrid Kolp, Heinz Neurauter, Helmut Reheis
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.