27.01.2018, 19:57 Uhr

Tödlicher Skiunfall in St. Anton am Arlberg

Symbolbild (Foto: Polizei)

Ein deutscher Skifahrer kam in einer Schwungmulde zu Sturz und schlug mit Kopf und Brust auf der Piste auf. Der 70-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

ST. ANTON. Gegen 15:15 Uhr des 26. Jänner 2018 kam ein 70-jähriger deutscher Skifahrer im Skigebiet am Rendl in St. Anton am Arlberg auf einer Schwungmulde ohne Fremdbeteiligung zu Sturz und schlug dabei mit dem Kopf bzw. der Brust auf. Trotz durchgeführter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch vor Ort. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.