11.09.2017, 14:04 Uhr

Truyner Kirchtag in Ried

Blumenmuttergottes vor der Loretto-Kapelle in Ried (Foto: Karin Halbeis)

Prozession und Kirchtagsfest fiel ins Wasser

Ried. Am Sonntag den 10. September fand in Ried i. O. der Truyner Kirchtag statt. Wegen schlechtem Wetter musste die Prozession und das Kirchtagsfest am Lindenplatz abgesagt werden. Lediglich die Blumenmuttergottes konnte nach alter Tradition nach der Heiligen Messe vor der Loretto-Kapelle verehrt werden. Die Verehrung wurde feierlich von der Musikkapelle und der Schützenkompanie von Ried umrahmt. Die Vorbereitungen zum Truyner Kirchtag wurden auch heuer wieder, wie schon seit über vierzig Jahren, am Hof der Familie Halbeis in Ried durchgeführt. Treffpunkt ist immer am Donnerstag vor dem Kirchtag. Viele Frauen vom Ortsteil Truyen aus Ried binden jedes Jahr die Girlanden aus Tannenzweigen für die Blumenmuttergottes. Nach getaner Arbeit werden die Frauen immer mit einer Jause, Kaffee und Kuchen verwöhnt. Am Samstag werden die frischen Blumen auf die Holzplatte zur Blumenmuttergottes angenagelt, bevor die Blumenmuttergottes vor der Loretto-Kapelle aufgestellt wird. Ein Großer Dank gilt den vielen fleißigen Händen der Blumenmuttergottesbinder(innen).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.