27.11.2017, 12:30 Uhr

Vom Ende der Welt bis hin zu den Sternen

Auftakt mit einem klassischen Marsch
Landeck: Stadtsaal Landeck |

Unvergleichliche Meisterwerke mit besonderen Herausforderungen erwarteten die Konzertbesucher des Music Project 2017.

LANDECK (das). Am 24. und 25. November fand das sogenannte "Music Project 2017" der Stadtmusikkapelle Landeck statt. Zahlreiche Ehrengäste waren am Freitag in den Stadtsaal gekommen um bei diesem hochkrätigen Musikabend dabei zu sein. Obmann Peter Vöhl konnte unter anderem Dekan Martin Komarek, Bürgermeister Dr. Wolfgang Jörg, zahlreiche Stadträte der Stadt Landeck und die Ehrenmitglieder der Musikkapelle Landeck begrüßen. Besonders freute sich der Obmann die Speckbacher Musikkapelle Hall in Landeck begrüßen zu können. Abschließend bedankte er sich bei allen Sponsoren und Unterstützern, die solche Veranstaltungen erst möglich machen. Die Besucher wurden charmant von Claudia Bachmann durch den Abend geführt und so auf manche Hintergrundinformationen aufmerksam gemacht.

Meisterwerke der Klassik und der Filmmusik

Mit einem einleitenden Marsch, welcher an eine Gepflogenheit aus dem 18. Jahrhundert erinnert Musiker während einer Serenade auf- und abtreten zu lassen, wurde das Konzert eröffnet und getreu dem Motto "Dance Movements" wurde der erste Teil des Konzerts, mit dem spektakulärsten aber auch schwierigsten Werk der Blasorchsterliteratur, fulminant abgeschlossen.
Im zweiten Teil des Abends entführte die Musikkapelle die Besucher in die Welt des Kinos und der Filme. Bekannte Melodien aus Filmen wie "Star Wars", "Wie im Himmel", "Fluch der Karibik" oder "Twilight- Breaking Dawn" wurden hier interpretiert und von den überragenden Solisten perfekt in Szene gesetzt. So musizierten Norbert Sailer (Flügelhorn) und Franz Huber (Horn) gemeinsam den romantischen "Gabriella's Song", Daniel Thurner trat mit dem Klavier zu "River Flows in You", in einer speziellen Version für Blasorchester,  in Erscheinung und der Sopransaxophonist Andreas Zangerle nahm, gemeinsam mit den Gesangssolisten der Stadtmusikkapelle, die Zuhörer ans Ende der Welt aus dem Film "Fluch der Karibik- At World's End" mit.

Nach dem finalen Titel "All the Best", welches die Musikkapelle den Zuhörern mit auf den Weg geben möchte, nämlich "alles Gute", gab es "Standing Ovations" des Publikums, dafür wurden diese mit speziellen und außergewöhnlichen Zugaben von der Stadtmusikapelle belohnt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.