06.10.2014, 08:20 Uhr

Zams: Geisterfahrt wegen Navi

ZAMS. Ein 27-jähriger Mann aus Kuwait lenkte am 03. Oktober um 23.52 einen PKW auf der Inntal Autobahn von der Schweiz kommend in Richtung Osten. In Zams bei Kilometer 145.500 geriet er auf die Fahrbahn in Richtung Westen und war in der Folge ca. fünf Kilometer bis zur Auffahrt Schönwies als Geisterfahrer unterwegs. Ebenfalls als Geisterfahrer gelangte er schließlich auf den Parkplatz der Autobahnraststätte Trofana in Mils und von dort auf die B 171, wo er schließlich in Roppen angehalten werden konnte. Seinen Angaben zufolge habe ihn sein Navi falsch geleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.