15.01.2018, 12:00 Uhr

Zürs: Skifahrer stürzte in Bachbett

Symbolbild (Foto: Polizei)

Ein 5-Jähriger geriet über den Pistenrand und stürzte über eine Böschung in den Pazielbach.

ZÜRS. Am 14. Jänner gegen 14.15 Uhr fuhr ein 5-jähriger Bub mit seinem Vater über die rote Piste Nr. 122 "Pazieltal" im Schigebiet Zürs. Mit hohem Tempo geriet der Junge am Ende des Steilhanges über den Pistenrand, wo er nach einer steilen Böschung ins Bachbett des Pazielbaches stürzte und dort regungslos mit dem Kopf im Wasser liegen blieb. Der Vater fuhr sofort zur Unfallstelle und holte seinen Sohn aus dem Wasser. Kurz darauf kam der junge Schifahrer wieder zu sich. Mit einer größeren Schnittverletzung im Halsbereich sowie Kopfverletzungen unbestimmten Grades wurde der Verletzte mittels Notarzthelikopter Gallus 1 ins LKH Feldkirch eingeliefert. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.