20.10.2014, 14:09 Uhr

Benchpress-Weltmeisterschaft in Telfs

(Foto: Gerhard Juen)
SCHÖNWIES/TELFS. Der Kraftsportverein Telfs unter der Leitung von Heinz Stroj und seinem Team organisierten vom 06. bis 11. Oktober die WUAP-WM (World United Amateur Powerlifting) im Bankdrücken (Benchpress) und Dreikampf (Powerlifting) im Rathaussaal in Telfs. Über 300 AthletInnen aus 14 Nationen kämpften an den fünf Tagen um die Medaillen.
Der Bürgermeister von Telfs, Christian Härting, hieß die SportlerInnen und ZuschauerInnen herzlich willkommen und wünschte dem Event einen guten Verlauf.
Johann Hackl aus Schönwies nützte den Heimvorteil und startete in der Masterklasse bis 90 Kilogramm Körpergewicht. Er konnte sich die Bronzemedaille sichern.
2015 findet die WUAP-WM in East Peoria, Illinois in den USA statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.