13.11.2017, 13:56 Uhr

Landesmeister Schranz holt Cupsieg 2017

von links nach rechts: Neuner Marco, Schranz Martin, Seifert Tobias, Mallaun Hubert, Bezirkssportleiter Mallaun Stefan und Jäger Gerhard (Foto: Schranz Urban)
FLIESS. Als Startschuss für die neue Schießsaison der Luftpistolenschützen wird der traditionelle Herbstcup veranstaltet, welcher aus 3 Einzelwettkämpfen besteht und bei den verschiedenen Schützengilden im Bezirk Landeck durchgeführt werden.
Bezirkssportleiter Mallaun Stefan konnte beim diesjährigen Herbstcup insgesamt 25 Sportschützen begrüßen, die von Jungschützen bis hin zu Senioren eifrig dabei waren.

Nach der ersten Runde zeichnete sich bereits ein harter Kampf an der Spitze ab. Der Landesmeister Schranz Martin aus Fließ legte mit 372 Ringen eine beachtliche Leistung hin. In der Runde 2 konnten seine Verfolger mit 375 Ringen von Neuner Marco, 371 Ringen von Mallaun Stefan und 369 Ringen von Jäger Gerhard aufschließen, somit war ein packendes Finale sicher.
Mit nervenstarken 376 Ringen in der letzten Runde konnte Schranz das beste Ergebnis des gesamten Herbstcups schießen und sicherte sich somit den Cupsieg 2017 vor Neuner Marco aus Fließ und Seifert Tobias aus Nauders.

Nach diesem gelungenen Start beginnen ab Mitte November die Volksbank Tirol - Bezirksrundenwettkämpfe 2017/18, welche über 10 Runden im ganzen Bezirk geschossen werden.

Ergebnis der besten 10 Teilnehmer:

Rang Name Gilde Rundenschnitt
1. Schranz Martin Fließ 374,0
2. Neuner Marco Fließ 372,5
3. Seifert Tobias Nauders 368,5
4. Mallaun Stefan See 368,5
5. Jäger Gerhard Fließ 368,0
6. Mallaun Hubert See 363,5
7. Greiter Bruno Fließ 360,5
8. Kathrein Dietmar Fließ 357,5
8. Blum Verena See 356,5
10. Benderer Evar Nauders 349,5
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.