05.06.2017, 10:20 Uhr

Nauders: Jugendförderung wird zur Hauptaufgabe

Strahlende Gesichter: Die Kinder des Skiklub Nauders sind sichtlich begeistert von der neuen Zeitnehmung. (Foto: SK Nauders)

Mit GKI Unterstützung zur professionellen Zeitnehmung für den Skiklub Nauders

NAUDERS. Neben zahlreichen Rennveranstaltungen im Skigebiet Nauders, hat es sich der Skiklub Nauders zur Aufgabe gemacht, junge Menschen bereits im Kindesalter für Sport und Bewegung zu begeistern und entsprechend zu fördern. Im vergangen Winter 2016/17 konnte, mit Unterstützung des GKI, die spezielle Zeitnehmung „Brower RL Event System“ für die Trainingsgruppen erworben werden. Damit können in Zukunft sämtliche Laufzeiten schnell und einfach verglichen werden.

Sekundengenaue Trainingszeiten für effektiveres Training

Der Skiklub Nauders trainiert 40 Kinder und Schüler in drei Trainingsgruppen, welche nun die Vorzüge der neuen Zeitnehmung vollends in Anspruch nehmen können. Bereits zahlreiche Nationalmannschaften wie der ÖSV, das US-Team und der Rennkader verwenden dieses professionelle System für besonders genaue Aufzeichnungen der Trainingszeiten. Zudem ist der Ablauf sehr einfach zu handhaben. Der Läufer gibt die Startnummer in das Startgerät ein, bestätigt diese und kann dann sofort starten. Mittels eines Displays kann der Trainer den Läufer und dessen aktuelle Zeit, von jedem Punkt in der Nähe der Rennstrecke, mitverfolgen. Ein weiteres Plus ist, dass die Laufzeiten über das Smartphone miteinander verglichen werden können.
„Mit dieser Zeitnehmung werden uns ganz neue Möglichkeiten für die Gestaltung des Trainings geboten, denn die Zeiten können endlich sekundengenau gemessen werden. So können wir die Trainingseinheiten noch individueller gestalten. Wir bedanken uns deshalb recht herzlich beim GKI für die finanzielle Unterstützung, ohne die Hilfe wäre es nicht möglich gewesen eine solche Investition zu tätigen“, freut sich der Vorstand vom Skiklub Nauders unter Obmann Bernd Folie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.