08.09.2014, 13:58 Uhr

Ski-Club Arlberg zog Bilanz

50-jährige Mitgliedschaft: Präsident Josef Chodakowsky (li). und Vizepräsident Stefan Jochum (3. v. re.). gratulierten.

Bei der 114. Generalversammlung des SCA wurde Anton Mathies aus Stuben die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

ST. ANTON (otko). Erstmals lud vergangenen Samstag der traditionsreiche Ski-Club Arlberg zur Generalversammlung im Rahmen des SCA-Wochenendes in den Arlbergsaal nach St. Anton. "Künftig wird die Generalversammlung und der SCA-Ball ein Fixpunkt sein", betonte Präsident Josef Chodakowsky.
In seinem Bericht blickte der SCA-Präsident auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. "Mit seinem Olympiasieg kürte sich Mario Matt zum erfolgreichsten Sportler des SCA", lobte Chodakowsky. Aber auch im Freestyle stellt der SCA mit Nadine Wallner und Loraine Huber die Weltmeisterin und Vizeweltmeisterin. Behindertensportler Martin Falch wurde zum Tiroler Sportler des Jahres gewählt. Erfreut zeigte sich Chodakowsky über die Olympiateilnahme von Andy Gohl und Marco Ladner vom SCA-New-School-Team.

Kinder wieder begeistern

"Wichtig ist neben dem Renn- auch der Breitensport und dafür wollen wir die Rahmenbedingungen verbessern", betonte Chodakowsky. Neben Schulschikursen sollen die Kinder bis 15 Jahren gratis skifahren und zudem soll es pro Bundesland nur eine Freizeitkarte geben. Derzeit werden 150 Kinder von den SCA-Trainern professionellst betreut. Der Dank des Präsidenten für die Unterstützung ging an die Trainer, an die vielen freiwilligen Helfer in den SCA-Orten, den Sponsoren und den Arlberggemeinden, den Tourismusverbänden, den Bergbahnen und den Skischulen.
2016 kehrt St. Anton in den Ski-Weltcupkalender zurück. "Wir kämpfen stetig, leise und mit vollstem Einsatz für die neuerliche Ausrichtung der Ski-WM in St. Anton", erläuterte Peter Mall, SCA-Obmann St. Anton.
Auch finanziell konnte der SCA mit 7.926 Mitgliedern aus 61 Nationen positiv bilanzieren.
Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden Mitglieder für ihre 35-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Bgm. Helmut Mall und Walter Gusner (Lech) erhielten das Förderabzeichen in Gold überreicht. Als Höhepunkt des Abends wurde an Anton Mathies aus Stuben die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.