13.08.2018, 00:34 Uhr

Spiel & Spaß beim Sportcamp in Zams

Thomas Walser (Der Grissemann), Michael Jörg (Volksbank Tirol), Hermann Hammerl (Tirolnet), Bgm. Siggi Geiger (hinten, v.l.) mit dem OK-Team Christoph Pfenninger, Herbert Falch und Walter Haid (kniend, v.l.)

Auch die fünfte Auflage des Sport Ferien Camps in Zams begeisterte die Jugend aus der Region mit vielfältigem und abgewechslungsreichem Programm.

ZAMS (wiedl). Das Sport Ferien Camp, organisiert vom Sportverein Zams, ist seit seiner Premiere vor fünf Jahren eine wahre Erfolgsgeschichte. Über 1200 Kinder zwischen sieben und 14 Jahren erlebten seither spannende Campwochen, in denen der Sport und Spaß im Vordergrund stand. Auch die diesjährige Auflage verlief wiederum reibungslos und sorgte für viel Begeisterung bei der Jugend aus der Region. Insgesamt nahmen 240 Kinder in vier Wochenturnussen das Angebot in Anspruch. "Wir haben auch heuer wieder eine sehr gute Auslastung erzielt. Die ersten Campwochen waren restlos ausgebucht, lediglich in der vierten Woche hatten wir noch etwas Luft", bestätigte Herbert Falch aus dem Organisationsteam den großen Andrang.

Facettenreiches Programm

Neben den Hauptsportarten Fußball, Tennis und Volleyball wurde den Kindern Einblicke in diverse Sportarten wie Klettern, Stockschießen und Bogenschießen geboten. "Die Zusammenarbeit mit den Zweigvereinen funktioniert bestens. Wir haben großteils geprüfte Trainer vom SV Zams im Einsatz, die teilweise schon seit Beginn des Camps vor fünf Jahren mit von der Partie sind", betonte Ideengeber Walter Haid. Trotz Erfahrung und eingespieltem Betreuer- und Trainerteam gebe es immer wieder Herausforderungen, sowohl sportlicher wie auch gesellschaftlicher Natur, zu bewältigen: "Flexibilität und Spontanität ist auf jeden Fall gefordert", meinte Falch. Neben den Sporteinheiten gibt es einmal pro Woche einen Ausflug auf den Venet zum Speicherteich, sowie bei gegebener Witterung einen Nachmittag im Schwimmbad Perjen. Auch schlechtes Wetter bremst das Trainerteam nicht aus: "In Zams sind wir mit drei Hallen gut bedient, die wir unbürokratisch zur Verfügung gestellt bekommen", bedankte sich Falch bei der Gemeinde sowie den Schulen.

Fortsetzung im Jahr 2019

Da die Resonanz nach wie vor durchwegs positiv ausfalle, ist eine Fortsetzung des Sport Ferien Camps im Sommer 2019 bereits fixiert. "Großer Dank gilt natürlich den Sponsoren, ohne deren Unterstützung ein solches Vorhaben unmöglich wäre", bedankten sich die Verantwortlichen unisono bei der Gemeinde Zams, und den Firmen "Der Grissemann", Volksbank Tirol, Tirolnet, Intersport Landeck und den Venet Bergbahnen. Alle Sponsoren gaben auch für das nächste Jahr bereits grünes Licht und zeigten sich vom Angebot des Camps begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.