31.10.2016, 10:51 Uhr

Eröffnungstage bei "Der Grissemann"

Chef Thomas Walser mit Konditorin Barbara Griesser

Das Einkaufszentrum in Zams wurde großzügig adaptiert und erweitert

ZAMS (hp). ZAMS (hp). Nach den gelungenen Adaptierungen und Erweiterungen lud "Der Grissemann" zur Entdeckungsreise nach Zams. Mit einem tollen Kinderprogramm sowie Cocktails verkosten wurde der Geschmack der zahlreichen Kunden und Gäste getroffen. Neu gestaltet und vor allem erweitert wurden die Bäckerei und Konditorei, die Vitrinen in der Frischfisch-und Fleischabteilung sowie die Feinkosttheke. Der Großhandel für die Frischfischabteilung wurde ins Erdgeschoß verlegt – dort wird filetiert, portioniert und nach Westösterreich versandt. In allen Abteilungen steht den Kunden Fachpersonal mit Rat und Tat zur Seite. Die Feinkostabteilung bietet an den Wochenenden jeweils regionale Köstlichkeiten zum Probieren an. In der Konditorei arbeiten vier Konditorinnen und bieten Kuchen, Torten und Brot, auch von anderen heimischen Bäckern an. Neu ist auch der integrierte Lindt-Shop, übrigens der einzige in Österreich, der nicht direkt von Lindt betrieben wird. Auch für die Liebhaber der süßen Fruchtgummis von "Jelly-Belly" bietet der Shop zahllose Möglichkeiten. Die Bastelabteilung in ersten Stock bietet ca. 2.000 Artikel.
Neu ist auch der im Haus integrierte Durchgang vom Lebensmittelbereich bis zum Baumarkt bzw. Gartencenter. Die Erweiterung in allen Bereichen von Obst, Gemüse, Brot und Backwaren bis hin zu Fleisch und Fisch und natürlich auch für Bastler und Heimwerker und Bauspezialisten kann getrost als gelungen bezeichnet. werden. Das Unternehmen Grissemann beschäftigt derzeit ca. 350 Mitarbeiter und 120.000 Artikel stehen zur Auswahl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.