13.11.2017, 14:30 Uhr

Grenzüberschreitend Netzwerken mit Frau in der Wirtschaft Landeck

Frau in der Wirtschaft Landeck lud zum grenzüberschtreitenden Netzwerktreffen nach Pfunds. (Foto: WK Landeck)

Bereits zum dritten Mal lud Frau in der Wirtschaft Landeck ihre Mitglieder zu einem grenzüberschreitenden Netzwerktreffen.

PFUNDS/MÜSTAIR/MALS. Der erste Stopp führte die Teilnehmerinnen nach Pfunds zu Beatrix Zangerle in ihr Geschäft „Pfunds Mode“. Beatrix Zangerle berichtete über ihren Werdegang und wie sie sich vor 20 Jahren ihren Traum vom eigenen Geschäft, mit viel Unterstützung der Familie, verwirklichte. In ihrem modernen Geschäft findet man sowohl internationale Mode für jeden Typ als auch exklusive Trachtenmode. Exzellente und kompetente Beratung stehen für Frau Zangerle an erster Stelle – die Chefin betreut Sie persönlich. Bürgermeister Rupert Schuchter und Rudi Plangger, Delikatessen Plangger, ließen es sich nicht nehmen, die Teilnehmer persönlich zu begrüßen.
Als nächstes stand für die Teilnehmer ein Besuch der Firma Lico, Produktionsunternehmen für Böden aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen, in Müstair/Graubünden auf dem Programm. Die Unternehmerinnen wurden von den beiden Geschäftsführern, Alfred und Edwin Lingg, begrüßt und erfuhren von ihnen die interessante Firmengeschichte sowie Firmenphylosophie. Im Anschluss wurde auch die Produktionsstätte besichtigt.
Natürlich stand auch das Netzwerken und der gemeinsame Austausch mit den Südtiroler Unternehmerinnen auf dem Programm. Auf Einladung der Firma Lico traf man sich zum Abschluss auf eine Marende im Biohotel Panorama in Mals.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.