14.11.2017, 09:10 Uhr

Lehrlingsgala: Talentierte Lehrlinge wurden ausgezeichnet

Die sieben Landessieger erhielten aus den Händen von Michael Jörg und Reinhold Mungenast (Volksbank Tirol) ein Geldgeschenk.

28 Lehrlinge aus dem Bezirk Landeck waren beim Landeslehrlingswettbewerb TyrolSkills vertreten.

LANDECK (otko). Handwerksberufe im Bezirk haben einen goldenen Boden. Dies wurde bei der Lehrlingsgala in der Wirtschaftskammer Landeck vergangenen Freitag wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Insgesamt 28 Preisträger aus dem Bezirk Landeck durften ihre Auszeichnungen entgegennehmen, darunter auch sieben LandessiegerInnen. Zwei erhielten den 2. Platz, sieben ergatterten den 3. Platz und für stolze zwölf Lehrlinge gab es das Goldene Leistungsabzeichen (GLA) als Belohnung.
WK-Bezirksstellenleiter Anton Prantauer und WK-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner konnten neben den stolzen Eltern und UnternehmerInnen unter anderem auch LT-Vizepräsident Anton Mattle, BR Hans-Peter Bock, Bgm. Wolfgang Jörg, Spartenobmann KR Georg Steixner, AMS-Leiter Günther Stürz und Berufsschuldirektor Günther Schwazer als Ehrengäste begrüßen.


Begeisterte Facharbeiter

"Wir sind stolz auf unsere Lehrlinge. Das duale Ausbildungssystem hat einen hohen Stellenwert und nach dem Lehrabschluss stehen alle Wege offen", so Prantauer. Auch der Landecker Stadtchef lobte die Leistungen: "Leider habe ich nie eine Lehre gemacht, was ein bisschen ein Manko ist. Im Leben kann man aber mit einer Lehre weit kommen." LT-Vizepräsident Mattle hat selber eine Lehre gemacht und ist als Unternehmer erfolgreich. "Die Lehre hat mir getaugt und ich übe den Beruf heute noch gerne aus. Die Gesellschaft braucht Vorbilder und daher ist es wichtig, dass wir die besten Lehrlinge auf die Bühne holen. Wir brauchen im Bezirk begeisterte Facharbeiter und die Meister sind die zukünftigen Unternehmer."


Staats- und Weltmeister

Neben den Lehrlingen wurde auch Joanna Oberhofer von der Firma Elektro Günther Handle ausgezeichnet. Als erster Lehrling aus dem Bezirk hat sie in der Sparte Elektrohandel einen Bundessieg beim Lehrlingswettbewerb geholt. Als Höhepunkt des Abends wurde auch der Weltmeister Armin Taxer aus Pfons, der in der Firmengruppe von Erwin Bouvier tätig ist, auf die Bühne geholt. Der Installateur hat neben dem Landes- und Bundessieg kürzlich Gold bei den WorldSkills in Abu Dhabi erreicht. "Es gewinnt nicht immer der Beste, sondern der Ehrgeizigste", so Taxer. Derzeit stellt die Firmengruppe von Erwin Bouvier einen Welt- und Europameister. "Es steckt viel Zeit, Arbeit und Training dahinter", betonte Bouvier. Als Dank wurde dann von Spartenobmann Steixner ein Scheck über 7.500 Euro an den Weltmeister überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.