30.06.2017, 12:00 Uhr

Tirol Touristica Award für Erlebnispark Hög und Arlberg 1800

Josef Margreiter (GF Tirol Werbung), Stefan Mangott (GF Seilbahn Komperdell GmbH), Hannes Haid (Hypo Tirol Bank), Georg Geiger (GF Seilbahn Komperdell GmbH), Christof Schalber (Vorstand TVB Serfaus-Fiss-Ladis) und Gerhard Föger (Leiter Tourismusabteilung). (Foto: ©Tirol Werbung / Die Fotografen)

Das Tiroler Tourismusforum versammelt einmal jährlich Branchenvertreter und Partner im Congresspark Igls. Neben an deren Themen stand die Vergabe der Tirol Touristica Awards im Mittelpunkt der Veranstaltung.

SERFAUS/ST. CHRISTOPH. Alle zwei Jahre werden herausragende Leistungen im Tiroler Tourismus mit dem Tirol Touristica Award prämiert. 20 Projekte waren diesmal in vier Kategorien eingereicht worden. Die 15-köpfige Jury hat sechs Preisträger ausgewählt.
In gleich zwei Kategorien – nämlich Angebotsentwicklung sowie Infrastruktur und Bauten – überzeugte der Erlebnispark Hög in Serfaus die Jury. Diese hat die Auszeichnung „für die konsequente, hoch qualitative Weiterentwicklung des Angebots der Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis“ vergeben.
In der Kategorie Infrastruktur und Bauten erhielt das Arlberg 1800 in St. Christoph einen Tirol Touristica Award. Für die Jury ist die höchstgelegene Kunst- und Konzerthalle in den Alpen „ein außergewöhnliches und mutiges Projekt mit hohem Innovationsgrad und internationaler Strahlkraft.“

Innovationen als Mittel zur Differenzierung

„Der touristische Wettbewerb wird immer härter. Erfolgreiche Innovationen sind eines der wichtigsten Mittel, um uns von der Konkurrenz abzuheben und unsere touristische Spitzenposition zu behaupten“, resümierte Tirols Tourismusreferent und Landeshauptmann Günther Platter. „Mit den Tirol Touristica Awards machen wir die herausragenden Leistungen der Branche sowie deren große Bedeutung sichtbar.“
„Mit der Verleihung dieser Innovationspreise wollen wir den Mut jener belohnen, die Neues zum Wohle unseres Tourismus wagen und uns bei ihnen für die impulsgebenden Projekte mit bewiesenem Erfolg bedanken. Gleichzeitig soll diese Auszeichnung auch Ansporn für viele weitere unserer Leistungsträger sein“, erklärte Josef Margreiter, Geschäftsführer der Tirol Werbung.

Über den Tirol Touristica Award

Der Tirol Touristica Award ist einer der höchsten Tourismuspreise im Land und wird seit 1996 verliehen. Alle zwei Jahre erhalten herausragende Projekte in den Kategorien „Angebotsentwicklung“, „Marketing und Vertrieb“, „Infrastruktur und Bauten“ sowie „Events und Großveranstaltungen“ diesen Preis.
Die Auszeichnungen für die Tirol Touristica-Preisträger werden von der Hypo Tirol Bank zur Verfügung gestellt und sind Skulpturen namens „Setzlinge“ des Tiroler Künstlers Alois Schild.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.