14.11.2017, 18:44 Uhr

Tirolissimo geht nach Serfaus

"Huangart" siegreich im Ring (Foto: Harald Voglhuber)

Beim Tirolissimo 2017 räumten zwei Serfauser und Sport Patscheider mit ihrer Projektseite kräftig ab

Serfaus (das). Bereits am 25.10.2017 ging in der Dogana Innsbruck die Tirolissimo Preisverleihung über die Bühne. Ausgezeichnet wurde die Media Agentur "Huangart", die aus den zwei Serfausern, Stefan Lechleitner und Florian Lechleitner, besteht. Insgesamt wurden die zwei Unternehmer für 6 Projekte nominiert. Mit dem Webauftritt www.innovation-sfl.at haben sie in der Kategorie bester Webauftritt einen Tirolissimo 2017 gewonnen. Bei diesem Projekt geht es darum Ideen, Anregungen und Wünsche auf der Seite zu platzieren und an  Diskussionen zu diesen Ideen teilzunehmen. " Unsere Idee war es, dass jeder zur Verbesserung der Region durch eigene Impulse beitragen kann. Das sind in erster Linie Einheimische und Gäste. Aber auch für Anregungen von außen bieten wir hier eine Plattform" erklärt Florian Lechleitner auf Anfrage der Bezirksblätter.
Natürlich ist es auch möglich über andere Vorschläge abzustimmen um so diesen Gedanken mehr Gewicht zu geben. So zeichnet sich eine Ideen- Rangliste ab, die im besten Fall von der Region umgesetzt wird.
"Als Erstes möchten wir uns ganz herzlich für die tolle Auszeichnung bedanken und auch unserer Partnerfirma LWZ, welche für die Illustrationen verantwortlich war, ein großes Dankeschön aussprechen. Wir begrüßen die Initiative der Tourismusorte, Ideen von außen zu importieren und in diesen Prozess mit einzubinden und zu fördern! Von diesem Weg können mehrere Seiten profitieren!" so die beiden Jungunternehmer.
Auftraggeber der Seite war Patscheider Sport aus Serfaus. In enger Zusammenarbeit wurde das Projekt entwickelt und umgesetzt.
Der Terminkalender von "Huangart" ist derzeit mehr oder minder voll und es warten schon weitere spannende Projekte auf die zwei Serfauser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.