13.11.2017, 12:00 Uhr

Verdiente Landarbeiter wurden geehrt

45 Dienstjahre: Die Präsidenten Josef Hechenberger, Andreas Gleirscher (v. l.) und Bauernbund-Obmann Rudolf Köll (re.) dankten Rupert Schuchter. (Foto: Landarbeiterkammer Tirol)

Rupert Schuchter wurde bei der Landarbeiter-Ehrung für 45 Dienstjahre ausgezeichnet

BEZIRK LANDECK. Langjährige land- und forstwirtschaftliche Mitarbeiter aus den Bezirken Imst, Landeck und Reutte wurden kürzlich im Imster GH Hirschen von der Landarbeiterkammer für ihre Treue ausgezeichnet. Landarbeiterkammer-Präsident Andreas Gleirscher, Landwirtschaftskammer-Präsident Josef Hechenberger und Bauernbund-Obmann Rudolf Köll nahmen die Ehrungen vor. Insgesamt 18 Personen aus dem Bezirk Landeck wurden für ihre 45 Jahre, 35 Jahre, 25 Jahre bzw. 10 Jahre geehrt. Allen voran wurde der Pfundser Bürgermeister Rupert Schuchter ausgezeichnet, der seit 45 Jahren den Beruf des Waldaufsehers ausübt.  Betont wurde die Wichtigkeit der Arbeit in den verschiedensten Bereichen der Land- und Forstwirtschaft. Unterschiedlichste Dienstgeber, vom Land Tirol bis zum Lagerhaus profitieren vom Einsatz der Geehrten.

Geehrte aus dem Bezirk Landeck

45 Jahre: Rupert Schuchter (Pfunds)
35 Jahre: Anton Juen (See), Franz-Josef Krismer (Fließ), Robert Neururer (Kaunertal)
25 Jahre: Alfred Haslwanter (Kauns), Dr. Otmar Juen (See), Stefan Lentsch (Kaunertal), Ing. Johannes Reinalter (Kappl), Roland Seidlböck (Zams), Norbert Siegele (Kappl), Franz Spiss (Kappl), Johann Thöni (Pfunds)
10 Jahre: Benjamin Auer (Zams), Dr. Peter Raggl (Schönwies), Reinhard Spiss (Kappl), Emanuel Spiß (Tobadill), Daniel Summerauer (Zams), Ing. Verena Unterkirchner (Pettneu)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.