04.09.2014, 10:15 Uhr

Zams: Herbstmesse beim Grissemann

Präsentierten die Neuheiten im Fischsortiment: GF Thomas Walser (li.) und Ivo De Greff, Bereichsleiter Fisch. (Foto: Grissemann/Brandmayr)

Gastronomen aus dem Oberland überzeugten sich von den Neuheiten

ZAMS (oko). Die 4-tägigige Herbstmesse beim Grissemann in Zams ist seit vielen Jahren ein Begriff in der Gastroszene. Rund 80 Aussteller präsentierten ihre Neuheiten den Gastrokunden, die aus ganz Westtirol und Vorarlberg angereist waren. "Die Wintersaison steht bevor und wir freuen uns über den sehr guten Besuch der Herbstmesse", zeigte sich Geschäftsführer Mag. Thomas Walser zufrieden.
Die gelungene Präsentation der Stände sowie die in Szene gesetzten zahlreichen und vielfältigen Eigenmarken der Frima Grissemann sowie der Aussteller überzeugten.
Heuer hat die Firma Grissemann ihren Fisch-Schwerpunkt weiter ausgebaut. "Wir bieten jetzt zusätzlich 20 hochwertige Räucherprodukte in unserem Sortiment an. Das reicht von Räucherpralinen über innovative Produkte, wie konfierte Garnelen, bis hin zum kalt geschlachteten Lachfilet", erläutert Ivo De Greff, Bereichsleitung Fisch. Auch bei den angebotenen Fischprodukten wird auf die Nachhaltigkeit geachtet. "Wir führen deshalb gewisse Artikel wie Haie oder vom aussterben bedrohte Thunfischarten nicht in unserem Sortiment", betont De Greff.
Erweitert wurde das Gastro-Sortiment auch um französische Geflügelspezialitäten, wie Perlhuhn, Stubenkücken, Maishuhn oder Wachteleiern. "Die gehobene 4- und 5-Sterne Gastronomie verlangt dies und wir bieten dieses 50 Artikel umfassende Sortiment künftig als eine der wenigen im Oberland an", erklärt Marketingleiterin Bettina Brandmayr. Auch im Einkaufszentrum Der Grissemann kommen Privatkunden künftig in den Genuss diese Profigastrosortiments.
1
1
1 1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.