„Das Meisterstück“ - Glückwünsche zum 103. Geburtstag

Theodora Koblinger mit Bezirksvorsteher Erich Hohenberger
14Bilder
  • Theodora Koblinger mit Bezirksvorsteher Erich Hohenberger
  • hochgeladen von Wolfgang Unger

LANDSTRASSE. „Stets mit den Gegebenheiten zufrieden zu sein, an sich selbst zu glauben und positiv zu denken“, ist die Lebensphilosophie der Jubilarin Theodora Koblinger, die erst kürzlich ihren 103. Geburtstag feierte. Im niederösterreichischen Oberolberndorf geboren, übersiedelte sie nach Wien und bewohnt seit 1954 die schmucke Wohnung in Wien-Landstraße. Abgesehen davon, dass man ihr das hohe Alter kaum ansieht überrascht die charmante Dame mit den wachen Augen, als sie in exzellentem Burghochdeutsch das Gedicht „das Meisterstück“ zitiert und in geistiger Frische und mit viel Witz so manche Anekdote aus ihrem langen Leben erzählt. „Tägliche Gymnastikübungen halten sie fit und Kartenspielen tut sie für ihr Leben gern“, erzählt ihr Sohn Dirk, der gemeinsam mit seiner Frau Ingrid darauf achtet, dass es ihrer Mutter an nichts fehlt. „Vier Kindern habe ich das Leben geschenkt, zwei Kriege schadlos überstanden, was soll da noch Großes passieren“, bemerkt sie mit einem Lächeln, während sie an ihrem Gläschen Sekt nippt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen