Wiener Urgestein
120-jährige Oldtimer-Bahn übersiedelt ins Verkehrsmuseum

Das Verkehrsmuseum Remise öffnet am 8. Mai: Peter Aufreiter, Direktor Technisches Museum Wien und Günter Steinbauer, Geschäftsführer Wiener Linien (v.l.).
3Bilder
  • Das Verkehrsmuseum Remise öffnet am 8. Mai: Peter Aufreiter, Direktor Technisches Museum Wien und Günter Steinbauer, Geschäftsführer Wiener Linien (v.l.).
  • Foto: Wiener Linien
  • hochgeladen von Hannah Maier

Neben Rätselrallye und U-Bahn-Simulator wartet auf die Besucher im Verkehrsmuseum Remise auch der letzte original erhaltene Stadtbahnwagen aus dem Jahr 1898.

WIEN/LANDSTRASSE. Am Samstag, 8. Mai, öffnet das Verkehrsmuseum Remise der Wiener Linien am Ludwig-Koeßler-Platz wieder seine Pforten mit neuen Ausstellungsstücken und Sonderaktionen. Das Highlight: der 123 Jahre alte originale Stadtbahn-Wagen aus der Sammlung des Technischen Museums. Er ist der letzte originale seiner Art.

Im Jubiläumsjahr „120 Jahre Stadtbahn“ ist es den Wiener Linien gelungen, vom Technischen Museum den letzten original erhaltenen Stadtbahnwagen für die Dauerausstellung im Verkehrsmuseum Remise zu bekommen.

Ein „Wiener Urgestein“

Das Fahrzeug aus dem Jahr 1898 ist der letzte original erhaltene Stadtbahnwagen. Nach dem Bau der Wiener Stadtbahn Ende des 19. Jahrhunderts wurde er unter anderem auf den Strecken der heutigen U4 und U6 eingesetzt. Er zählte zu den modernsten Zügen der Zeit, mit den Türen am Anfang und Ende jedes Wagens, um schnelleren Fahrgastwechsel zu ermöglichen. Die Stadtbahn musste jedoch nach dem Ersten Weltkrieg aufgrund des Kohlemangels eingestellt werden. In den folgenden Jahrzehnten kam er als Personenwagen auf vielen Strecken der ÖBB zum Einsatz. 1959 wurde der Wagen ausgemustert.

Für die Dauerausstellung wurde der Wagen ins Verkehrsmuseum gebracht.
  • Für die Dauerausstellung wurde der Wagen ins Verkehrsmuseum gebracht.
  • Foto: TMW
  • hochgeladen von Hannah Maier

„Jedes einzelne Fahrzeug im Museum erzählt einen wichtigen Teil der Wiener Geschichte. Mit diesem Stadtbahnwagen könnten berühmte Wiener wie Gustav Mahler, Egon Schiele, Sigmund Freud, Adolf Loos oder Gustav Klimt gefahren sein“, so Öffi-Stadtrat Peter Hanke (SPÖ). 

Aktionen: Rätselrallye und U-Bahn-Simulator

Ab Samstag, 8. Mai steht eine der größten Sammlungen historischer Fahrzeuge in Europa wieder für Entdeckungsreisen zur Verfügung. Auf die Besucher warten zur Wiederöffnung Aktionstage. Am Tag der Familie, Samstag, 15. Mai, und am Tag des Museums, Sonntag, 16. Mai, gibt es eine Rätselrallye für die ganze Familie, eine Fotostation beim Stadtbahnwagen und einen U-Bahn-Simulator für Groß und Klein. Wer das neue Ausstellungsstück vor Ort malt, bekommt ein Wiener Linien Goodie. Für Kinder bis 15 Jahre ist der Eintritt frei.

Für den Museumsbesuch gelten die allgemein gültigen Corona-Maßnahmen: Besuch nur mit Maske und Sicherheitsabstand. Die BesucherInnenzahl ist begrenzt auf eine Person pro 20 Quadratmeter. Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen können bis auf Weiteres keine Führungen und Veranstaltungen in der Remise stattfinden.
Nähere Infos finden Sie unter www.remise.wien

1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen