Landstraßer Hauptstraße
Der Verfall der Villa Mautner-Jäger hat ein Ende

Vom Schandfleck zum Schmuckstück? Die Sanierung der Villa soll nun endlich durchgesetzt werden.
4Bilder
  • Vom Schandfleck zum Schmuckstück? Die Sanierung der Villa soll nun endlich durchgesetzt werden.
  • Foto: Hallmann Holding
  • hochgeladen von Hannah Maier

Seit Jahren steht die alte Villa Mautner-Jäger auf der Landstraßer Hauptstraße 140 leer.  Wie eine aktuelle Recherche zeigt, könnte das Gebäude bald in neuem Glanz erstrahlen.

WIEN/LANDSTRASSE. Eine bröckelnde Fassade und kaputte Fenster zeichnen das Bild der denkmalgeschützten Villa Mautner-Jäger. Seit Jahren werden Reparaturen hinausgezögert, zuletzt wurde die Frist für die Instandsetzung der Fassade des Haupt- und Nebengebäudes nicht eingehalten.

Gehört die denkmalgeschützte Villa saniert?

"Das Problem in diesem Fall besteht darin, dass der Eigentümer alle ihm zur Verfügung stehenden rechtlichen Mittel ausschöpft, und damit auf Zeit spielt", so FPÖ-Obmann Werner Grebner. Er fordert entsprechenden Gesetzesänderungen, damit die Verfahren insbesondere bei denkmalgeschützten Gebäuden und auch bei solchen in Schutzzonen rascher abgewickelt werden können. Im Fall der Villa hat die Baupolizei nun einen erneutem Auftrag erteilt, dass die Fassade saniert werden muss. Besonders wichtig dabei ist, dass nicht weiter Wasser eindringt und die Bausubstanz weiter geschädigt wird.

Sanierung in Auftrag

Die Villa befindet sich im Besitz der Hallmann Holding. "Trotz des damals sehr schlechten Zustandes der Fassade der Villa und des Pförtnerhauses hat man sich dennoch für den Kauf der Immobilie entschieden", heißt es seitens der zuständigen Presseagentur. Über die Gründe für die Verzögerung der Sanierung gab man keine Auskunft, aber: Nach neuesten Angaben, beschäftige sich die Hallmann Holding derzeit mit der Planung einer umfangreichen Sanierung.

Die Villa soll "umfangreich" saniert werden.
  • Die Villa soll "umfangreich" saniert werden.
  • Foto: Hallmann Holding
  • hochgeladen von Hannah Maier

Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf die Verwendung von erneuerbarer Energie gelegt werden. "Angedacht ist die Planung einer umfassenden Sanierung der Gebäude und der Gartenanlage, um die Villa Mautner-Jäger wieder in 'altem Glanz', jedoch technisch zeitgemäß, erstrahlen zu lassen", so der Eigentümer. Ein "umfassendes Konzept" für die Villa sei zudem in Planung.

Potenzial zur Nutzung

Der aktuelle Auftrag der Baupolizei sei bereits in Umsetzung, eine Baufirma wurde für einen "zeitnahen Beginn" der Sanierung beauftragt. Diese halten auch die Grünen Landstraße für dringend notwendig. "Wir wünschen uns natürlich auch eine Nutzung der derzeit unbewohnten Wohnflächen, was langfristig den Erhalt des denkmalgeschützten Hauses gewährleistet", so Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Susanne Nückel.

Die Grünen Landstraße wünschen sich auch eine Nutzung der derzeit unbewohnten Wohnflächen.
  • Die Grünen Landstraße wünschen sich auch eine Nutzung der derzeit unbewohnten Wohnflächen.
  • Foto: Hallmann Holding
  • hochgeladen von Hannah Maier

Zur Villa gehört auch ein 1000 Quadratmeter großer Garten. "Wir sind auf jeden Fall gegen eine Umwidmung und Verbauung der Grünfläche", so Nückel und verweist gleichzeitig auf das Potenzial der umliegenden Gebäude und Flächen. Im Innenbereich des Häuserblocks auf der Landstraßer Hauptstraße, Steingasse, Klimschgasse und Oberzellergasse befindet sich ein Garten mit zwei Naturdenkmälern, der zum "Parkschlössel" gehört, und ein wild verwachsener Garten beim Haus auf der Landstraßer Hauptstraße 136. Das ehemalige Atelier des Künstlers Josef Anton Engelhart in der Steingasse 15 liegt ebenfalls an diese Grünzone angrenzend und ist derzeit ungenutzt.

Das könnte dich auch interessieren:

Drohender Totalabriss in der Radetzkystraße
Das Hotel "Roter Hahn" soll wiederbelebt werden

1 Aktion Video

Foto-Gewinnspiel
Wir suchen deinen „Lieblingsort in der Natur“ – jetzt einreichen!

Wir suchen die schönsten Platzerl in der Natur – euren Lieblingsort. Unser Ziel ist es, stellvertretend für jeden der 23 Bezirke in Wien einen Lieblingsort in der Natur zu finden. Egal ob für einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald, der beste Ort für Sport, zur Erholung nach einem anstrengenden Tag oder für einen Familienausflug am Wochenende - dein Lieblingsort in der Natur ist gesucht! Auf einer interaktiven Karte stellen wir euch dann alle Lieblingsorte in der Natur mit detaillierten...

4

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.