Bistro Joëlle
Die französische Art zu genießen

Joëlle Raverdy eröffnete kurz vor dem zweiten Lockdown ihr Bistro in der Landstraßer Hauptstraße.
13Bilder
  • Joëlle Raverdy eröffnete kurz vor dem zweiten Lockdown ihr Bistro in der Landstraßer Hauptstraße.
  • Foto: Wolfgang Unger
  • hochgeladen von Wolfgang Unger

Mit ihrem neuen Bistro bringt Joëlle Raverdy die französische Küche in die Landstraße – und das trotz Krise.

LANDSTRASSE. „Savoir-vivre“, bedeutet für Franzosen soviel wie „das Leben zu genießen“. Das sei in diesen Zeiten kein leichtes Unterfangen, aber dennoch nicht unmöglich, ist Joëlle Raverdy überzeugt. Wer ihr kleines Bistro in der Landstraßer Hauptstraße 23 besucht, bemerkt sofort, dass sie dieses Lebensgefühl ihren Gästen mit allen Sinnen vermittelt.

Die sympathische Französin bekam, wie viele andere in dieser Branche, die volle Härte der Pandemie zu spüren. Fast 20 Jahre betrieb sie ein französisches Catering, hatte alle Hände voll zu tun – und von einem auf den anderen Tag war alles anders, berichtet sie über den Beginn der Krise. „Der Anfangsschock war zwar vorhanden, ‚Jetzt erst recht‘ dachte ich mir dann aber“, erzählt die aparte Geschäftsfrau, während sie die wunderbar duftenden Quiches einer letzten Qualitätskontrolle unterzieht.

 Joëlle Raverdy mit ihrem Team

Vom Catering zum Bistro

Da ihre Kunden die französischen Spezialitäten gar so sehr vermissten, entschloss sie sich kurzerhand, ihr erstes Bistro zu eröffnen. „Völlig ungewohnt für mich, plötzlich hinter dem Tresen zu stehen“, erzählt die smarte Joëlle, da sie sich bisher hauptsächlich um administrative Aufgaben kümmerte. Im Bistro „Joëlle“ wird das geboten, was man ausschließlich der Französischen Küche zuordnet und in Wien so kein zweites Mal zu finden ist. Aus köstlichen Produkten setzt sich ihr Angebot zusammen: neben der wahrscheinlich besten Quiche in Wien, die sie in zahlreichen Versionen zubereitet, kredenzt sie Tarteletten in allen möglichen Varianten, „um den Liebhabern von Süßspeisen so richtig die Geschmacksknospen zum Tanzen zu bringen“, sagt sie mit einem Lächeln.

Zusätzlich kreiert Raverdy französische Gerichte als Take-away-Version. In schicke Einmachgläser gefüllt, steht einem Kulinarikabend nun nichts mehr im Weg. „Ausreichend für zwei Personen und auf die unterschiedlichsten Geschmäcker abgestimmt, werden fünf typische Gerichte aus meiner Heimat zubereitet, die nur mehr erhitzt und je nach Vorliebe mit passenden Beilagen serviert werden können“, so Raverdy.

Mit ihrem Bistro hat sie trotz Coronakrise und Lockdown eine Möglichkeit gefunden, ihre Quiche-Variationen sowie Süßspeisen, Kekse und Weine an die Kunden zu bringen. Das Bistro hat Montag bis Freitag von 9.30 bis 18.30 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Raverdy hofft trotzdem, dass die Gäste bald wieder im Bistro verweilen dürfen. Neben den vier im Gastraum vorhandenen Sitzplätzen sind weitere im Freien angedacht – ganz wie in Frankreich, wo es ohne Frage dazugehört, das pulsierende Leben der Großstadt bei lukullischen Genüssen aufzusaugen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen