Jugend Innovativ
Die HTL Rennweg steht für Innovation

Das Team der HTL Rennweg und ihr "ShakerPro".
2Bilder
  • Das Team der HTL Rennweg und ihr "ShakerPro".
  • Foto: Foto Sulzer
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

Im Juni findet das Finale des Innovationswettbewerbs für Schüler statt.

LANDSTRASSE. Im April tourte "Jugend Innovativ" durch Österreich, um die 78 innovativsten Projektideen der heimischen Nachwuchsforscher, Jung-Ingenieure, Nachwuchs-Designer und -Entrepreneure vorzustellen. Die 35 besten aus ganz Österreich durften sich über ein Ticket zum Bundesfinale 2019 freuen und werden ihre Lösungen nun in Wien vorstellen. Mit zwei Projekten ist auch die HTL Rennweg dabei.

ShakerPro und E-Dice

Zum einen stellten die Schüler der höheren Abteilung für Mechatronik den ShakerPro vor. Die Idee dabei ist, alle für ein Training hilfreichen Informationen übersichtlich auf einer Trinkflasche anzuzeigen. Dazu zählen tägliche Ziele, die Schritt-anzahl, verbrannte Kalorien oder der momentane Trainingsstatus. Sie werden auf einer integrierten LED-Anzeige direkt auf der Flasche visualisiert. Mithilfe der App kann man außerdem komplette, personalisierte Trainingspläne erstellen.

Ein weiteres Projekt ist der E-Dice. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich dabei um einen elektronischen Spielwürfel, der unter Verwendung von LEDs und eines Beschleunigungssensors das Würfelergebnis auf allen Seiten gleichzeitig anzeigt. Mit dem E-Dice ist es möglich, Zahlen von 1 bis 9 zu würfeln, ihn auf eine reine Farbausgabe umzustellen, Farbe und Ziffern zu kombinieren oder den Würfel auch als Stoppuhr zu verwenden.

Wer den begehrten Preis mit nach Hause nimmt, entscheidet sich am 5. und 6. Juni. Doch bei einem Aspekt hat die HTL Rennweg bereits gewonnen: Sie wurde bereits zum sechsten Mal zur „Innovativsten Schule Wiens“ gekürt.

Das Team der HTL Rennweg und ihr "ShakerPro".
Autor:

Yvonne Brandstetter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.