Wo Münzen Geschichten erzählen
Ein Blick ins Hauptmünzamt am Heumarkt

Im Münzkabinett am Heumarkt: Generaldirektor Gerhard Starsich, Architekt Markus Swittalek und Lichtplaner Martin Kurz  (v.l.).
3Bilder
  • Im Münzkabinett am Heumarkt: Generaldirektor Gerhard Starsich, Architekt Markus Swittalek und Lichtplaner Martin Kurz (v.l.).
  • Foto: Jana Madzigon
  • hochgeladen von Hannah Maier

Am Heumarkt 1 erblicken der Wiener Philharmoniker oder klassische Golddukaten das Licht der Welt.

WIEN/LANDSTRASSE. Von den Gulden im Kaisertum Österreichs über die Schillinge der Ersten und Zweiten Republik bis zum Euro der Gegenwart – in der Münze Österreich am Heumarkt werden seit über 150 Jahren Münzen geprägt. Besondere Orte benötigen ein besonderes Ambiente und so entstand nun das Münzkabinett.

Ein kleiner Konferenzraum wurde in grüne Farbe getaucht. 20 Münzen hängen von der Decke und werden durch ein umfassendes Lichtkonzept zum Glänzen gebracht. "Gerade bei kleineren Projekten kann man ins Detail gehen und das haben wir gemacht", erklärt der Architekt Markus Swittalek, der den Raum entwarf. Für die schwebenden Münzen wurden etwa der Wiener Philharmoniker, Golddukaten oder der Schilling gewählt. Im Zentrum steht ein speziell entworfener Tisch aus massivem Eichenholz.

Ein besonderer Ort im Hauptmünzamt am Heumarkt.
  • Ein besonderer Ort im Hauptmünzamt am Heumarkt.
  • Foto: Jana Madzigon
  • hochgeladen von Hannah Maier

"Der Raum dient als Empfangsraum für Gäste oder Treffen und ist nahezu einzigartig. Internationale Besucher waren bereits überwältigt von der Gestaltung", erklärt Gerhard Starsich, Generaldirektor der Münze Österreich.

Münzen für jeden Geschmack

Dass der Sitz der Münze im 3. Bezirk liegt, hat einen Grund: Nahe des Areals befand sich das Hafenbecken des Wiener Neustädter Kanals. Hierher wurde Kohle transportiert, die man für die Schmelzöfen benötigte. In den dreißiger Jahren des 19. Jahrhunderts entschloss man sich, hier ein zentrales Münzamtsgebäude zu errichten, was 1837 auch so kam. Bis zum heutigen Tag prägen über 192 Mitarbeiter am Heumarkt 300 Millionen Münzen im Jahr.

Mitte des 19. Jahrhunderts entschloss man sich, im 3. Bezirk ein zentrales Münzamtsgebäude zu errichten.
  • Mitte des 19. Jahrhunderts entschloss man sich, im 3. Bezirk ein zentrales Münzamtsgebäude zu errichten.
  • Foto: Maier
  • hochgeladen von Hannah Maier

Hergestellt werden zum einen Umlaufmünzen, also das Kleingeld in Ihrer Brieftasche, und zum anderen auch Anlageprodukte wie der Philharmoniker, Goldbarren oder Sammlerprodukte. Von den Sammlermünzen werden im Jahr 14 Motive angefertigt. "Die Münzen müssen eine Geschichte erzählen. Wir versuchen Themen zu finden, die die Sammler interessieren und verfolgen auch den Anspruch, Motive zu wählen, die den historischen oder aktuellen Fakten entsprechen", so Starsich. So gab es im heurigen Jahr eine Blumenserie oder das Thema "Universum", bei dem das Motiv der Milchstraße geprägt wurde.

Die Münze Österreich stellt heute einen der führenden Münzprägebetriebe weltweit dar. Mit neuen Prägeverfahren, moderner Technik und dem Fokus auf Nachhaltigkeit versucht der Betrieb mit der Zeit zu gehen. Auch wenn der Trend des bargeldlosen Bezahlens in Österreich voranschreitet, ist man sich hier sicher, dass man immer Münzen prägen wird, sowohl für Geldtransaktionen als auch die Sammlermünzen. "Wir bewegen uns täglich zwischen Tradition und Modernität. Das versuchen wir zu zeigen, mit den Münzen oder auch unserem neuen Konferenzraum", so Starsich.

Zum Thema:

Eine neue Münze für das Lipizzanergestüt

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

4 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen