Gemeinsam.Sicher
Im Einsatz für sein Grätzel

Richard Lipp an einem eher unüblichen Arbeitsplatz: Die meiste Zeit ist der Grätzelpolizist im Bezirk unterwegs.
  • Richard Lipp an einem eher unüblichen Arbeitsplatz: Die meiste Zeit ist der Grätzelpolizist im Bezirk unterwegs.
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

Die Landstraße hat mit Richard Lipp einen neuen Sicherheitskoordinator.

LANDSTRASSE. Wenn er von seinem neuen Job spricht, strahlt er über das ganze Gesicht. "Kontakte knüpfen, mit den unterschiedlichsten Leuten in Kontakt sein – das macht mir einfach Spaß", sagt Richard Lipp.
Er hat kürzlich die Koordination der drei Landstraßer Grätzelpolizisten übernommen. Mehr als 20 Jahre war er zuvor im Außendienst tätig. Eine Umstellung – aber im positiven Sinn. "Ich mochte meinen Job. Aber ich habe schon zwei Kinder und irgendwann fängt man an nachzudenken. Die Gewaltbereitschaft nimmt zu und der Job ist kein ungefährlicher." Nur im Büro zu sitzen, das kam für Lipp dennoch nicht in Frage. Er entschied sich für die Position des Sicherheitskoordinators. Und bereut es nicht. "Das hat sich ergeben und ich habe die Chance gleich ergriffen. Die Leute kommen mit ihren Problemen –klein oder groß – zu uns und wir nehmen sie ernst."

"Der Dritte ist relativ ruhig"

Weggeschickt wird niemand. Wenn Lipp selbst nicht helfen kann, vermittelt er ans Magistrat oder an andere zuständige Stellen. "Früher musste man sagen, dass man dafür nicht zuständig ist. Das hat sich jetzt geändert", so der 43-Jährige. "Die Idee ist einfach, den Bürgern näherzukommen und sie zu unterstützen". Die Grätzelpolizei ist der Ansprechpartner für die Landstraßer, bietet Vernetzung und rasche Vermittlung. "Für uns ist es auch wichtig, das subjektive Sicherheitsgefühl zu heben". Einen Erfolg des Projekts, das mit "Gemeinsam.Sicher" tituliert wird, sieht Lipp bereits. "Zum Beispiel am Bahnhof Wien Mitte hat die polizeiliche Präsenz schon viel bewirkt." Grundsätzlich ist die Landstraße aber ein relativ ruhiger Bezirk, so der Inspektor. Ab und zu gibt es Demos im Botschaftsviertel, Einsätze am Rennweg oder in Gemeindebauten. Aber auch das hält sich in Grenzen.

"Will hier nicht mehr weg"

Ein Mal pro Monat trifft sich die Grätzelpolizei mit der Bezirksvorstehung. "Die Zusammenarbeit mit Erich Hohenberger (SPÖ) funktioniert einwandfrei", sagt Lipp. "Er ist ein toller Bezirksvorsteher und schätzt unsere Arbeit – das merkt man."

Er selbst lebt nicht im Dritten. "Ich bin in Hernals aufgewachsen und der Liebe wegen ins Burgenland gezogen." Als er das erste Mal hörte, er würde in der Landstraße stationiert werden, hielt sich die Freude in Grenzen. Das hat sich heute geändert. "Ich mag den Bezirk und das Betriebsklima hier. Auch wenn ich pendeln muss – hier möchte ich nicht mehr weg", lacht er. Viel Freizeit hat der zweifache Familienvater jedoch nicht. "Das dritte Kind ist bereits unterwegs", erzählt er. Aber wenn er doch mal ein paar Stunden für sich hat, widmet er sich am liebsten dem Sport. "Ich gehe gern Skifahren oder Laufen", erzählt er. Und das Gute daran: Wenn man seinen Job so gerne macht, hat auch die Arbeit ein bisschen etwas von Freizeit.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen