Neu: Grätzelpolizisten als Schnittstelle zwischen Bürgern und Exekutive

Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (Mitte) freut sich über die Grätzelpolizisten in der Landstraße.
2Bilder
  • Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (Mitte) freut sich über die Grätzelpolizisten in der Landstraße.
  • Foto: Foto: Riegler
  • hochgeladen von Tobias Natter

LANDSTRAßE. Sie sind die neue Schnittstelle zwischen Bürger und Exekutive: Die Grätzelpolizisten sind seit Jänner als Ansprechpartner in der Landstraße im Dienst. Ziel des "Sicherheitsdialoges" sei vor allem die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung.

Die Bewohner des Dritten können mit den Polizisten in direkten Kontakt treten und diese über allfällige Sicherheitsbelange informieren.

Kooperation im Fokus

Ob Lärmbelästigung oder verdächtige Personen – jedes Anliegen und jeder Hinweis kann mit der Grätzelpolizei besprochen werden. Die Kooperation zwischen Landstraßern und Sicherheitsbeauftragten sei dabei immer das Entscheidende. "Unser Ziel ist, für die Menschen da zu sein sowie allfällige Probleme im Grätzel einfach und schnellstmöglich zu lösen. Damit sorgen wir für ein erhöhtes Sicherheitsgefühl bei den Bürgern. Außerdem erleichtert das auch unsere Arbeit", sagt Sicherheitskoordinator Manfred Maier.

Erste Erfolge

Im Rochuspark, wo Anrainer sich immer wieder über Lärmbelästigung beschwerten, konnte so schnell eine Lösung gefunden werden. Gemeinsam mit Sozialarbeitern von "Fairplay" wurde mit den Jugendlichen Kontakt aufgenommen. Derzeit gibt es dort keine Anrainerbeschwerden mehr. "Solche Erfahrungen stimmen uns positiv für die Zukunft. Wir freuen uns, wenn Menschen mit ihren Problemen zu uns kommen", so Maier. Das Konzept sieht vor, gemeinsam mit den Bürgern partnerschaftliche Lösungen zu finden. Drei erfahrene Beamte wurden in Schulungen auf die neue Aufgabe vorbereitet. Die Grätzelpolizisten werden von den jeweiligen Polizeiinspektionen im Dritten gestellt. Den Gruppeninspektoren Ernst Tauschmann, Christian Rosner und Robert Kaintz sei besonders wichtig, dass die Menschen aktiv auf sie zukommen. Die sogenannten "Sicherheitspartner" der Beamten können genauso Gewerbetreibende wie Privatpersonen sein.

Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (Mitte) freut sich über die Grätzelpolizisten in der Landstraße.
Mit Hilfe der Bevölkerung gemeinsam sicher.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 4 3

Gewinnspiel
Sennheiser CX 400 BT Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen