Agenda Landstraße
Neuer Aufputz für den Kardinal-Nagl-Park

Der Kardinal-Nagl-Park soll umgestaltet werden.
4Bilder
  • Der Kardinal-Nagl-Park soll umgestaltet werden.
  • Foto: Agenda Landstraße
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

Der Kardinal-Nagl-Park wird umgestaltet. Der Startschuss für die Ideen-Sammlung ist gefallen.

LANDSTRASSE. Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SPÖ) hat es versprochen: Jedes Jahr soll ein Landstraßer Park neu gestaltet werden. Heuer ist das Herz von Erdberg - der Kardinal Nagl Park, auch genannt "Kardi" an der Reihe. Er soll bis 2021 ein Facelift bekommen. Die Lokale Agenda begleitet die Neugestaltung. Zentraler Punkt: Die Anrainer sollen über ihren "Kardi" mitbestimmen dürfen.

Ein Arbeitsgespräch mit dem Bezirkschef, den Vertretern des Stadtgartenamtes und der Vorsitzenden des Finanzausschusses, Brigitte Kriebaum, fand bereits statt. Darin wurden erste Rahmenkriterien, wie eben die Bürgerbeteiligung, festgelegt. „Unser Kardi ist das Herz von Erdberg", stellt Hohenberger klar. "Deshalb wollen wir ihn für die Landstraßer noch lebenswerter machen."

Das Miteinander erhalten

Es folgte ein Auftakt-Treffen von Vertretern der offenen Jugendarbeit, Streetworkern, Mitglieder von Kulturvereinen, städtischen Bibliotheken und Schulen sowie Vertretern des Bezirks, der Wirtschaftskammer und des Stadtgartenamtes. "Alle Teilnehmer betonten die bereits jetzt vorhandenen guten Nutzungsmöglichkeiten und die solide Grundstruktur des Kardis", erzählt Sandra Löcker-Herschkowitz von der Agenda Landstraße. "Einig war man sich jedoch auch, dass er zeitgemäßer gestaltet werden soll, zumal die Bevölkerung in Erdberg gewachsen ist. Dabei ist es wichtig, das gute Miteinander zu erhalten."

Dem stimmt auch die Klubobfrau der SPÖ Landstraße, Patricia Anderle zu: "Unser Kardinal-Nagl-Park ist etwas Besonderes - die Lebensader von Erdberg. Mit der gemeinsamen Umgestaltung soll Altes erhalten und Neues in einem harmonischen Miteinander weiterentwickelt werden."

So geht es weiter

Nun sind die Landstraßer Bewohner gefragt. Die Agenda startete im Mai eine Umfrage, die noch bis August aktiv und unter https://linktr.ee/kardi abrufbar ist. Auch per Mail (info@agendalandstrasse.at) oder telefonisch (0699 10 75 41 83) können Wünsche und Ideen mitgeteilt werden. Wer Lust hat, kann natürlich auch direkt im Agendabüro (Neulinggasse 34-36) immer montags zwischen 15 und 18 Uhr vorbeikommen.

Am Dienstag, 9. Juni wird es von 13 bis 16 Uhr einen Infostand vor Ort geben. Am 14. Juli folgt die Gestaltungsaktion "Mach' mit!" und am 25. September ein Parkfest und eine Ausstellung. Alle Haushalte im Umkreis von 500 Metern rund um den Park erhalten außerdem per Post eine Ideenkarte, auf der die wichtigsten Infos stehen. Mehr Infos finden Sie zusätzlich unter www.agendalandstrasse.at

Newsletter Anmeldung!

Autor:

Yvonne Brandstetter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen