Wien-Holding-Arena
Partner für das Megaprojekt gesucht

Für die neue Veranstaltungshalle sucht man EU-weit nach einem Partner: Stadtrat Peter Hanke und Wien-Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer (v.l.).
4Bilder
  • Für die neue Veranstaltungshalle sucht man EU-weit nach einem Partner: Stadtrat Peter Hanke und Wien-Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer (v.l.).
  • Foto: David Bohmann
  • hochgeladen von Hannah Maier

Die Stadt Wien startet nun mit der Suche nach einem Partner für die geplante Wien-Holding-Arena im 3. Bezirk.

WIEN/LANDSTRASSE. Dass Wien eine neue Arena für Konzerte, Shows, Entertainment und große Sportevents für rund 20.000 Menschen erhalten wird, steht schon seit 2018 fest . Nach der Entscheidung für den 3. Bezirk als Standort sowie dem Architekturwettbewerb ist auch die Projektoptimierungsphase abgeschlossen. Somit beginnt nun die Suche nach einem strategischen Partner für die tatsächliche Projektumsetzung.

Ist der Standort in Neu Marx geeignet für die Arena?

„Nach intensiven Vorarbeiten haben wir uns entschieden, am Markt nach einem strategischen Partner zu suchen, um die neue Multifunktionsarena unter bestmöglicher Umsetzung der Interessen der Stadt Wien am Puls der Zeit errichten und betreiben zu können“, so Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ).

Vergabeverfahren startet 2022

„Um den richtigen Partner zu finden, hat sich die Wien Holding in enger Abstimmung mit der Stadt dazu entschieden, ein zweistufiges Verhandlungsverfahren mit vorheriger unionsweiter und nationaler Bekanntmachung durchzuführen", so Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer. Eine Vorinformation über diese Ausschreibung wurde bereits im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Das eigentliche Vergabeverfahren startet im Jänner 2022. An diesem Verfahren können sich alle interessierten Unternehmen beteiligen.

Das Vergabeverfahren, in dem der konkrete Zeitplan für Baubeginn und Fertigstellung festgelegt wird, startet im Jänner 2022.
  • Das Vergabeverfahren, in dem der konkrete Zeitplan für Baubeginn und Fertigstellung festgelegt wird, startet im Jänner 2022.
  • Foto: Architekten Kronaus, Mitterer, Gallister
  • hochgeladen von Hannah Maier

In einer mehrstufigen Informations- und Verhandlungsphase sollen die Leistungen und Funktionalitäten der Arena festgelegt und gemeinsam mit den Bietern verhandelt werden. Abgeschlossen werden soll das Verfahren voraussichtlich Ende 2022. "Im Vergabeverfahren werden die Kosten des Arena-Projekts verhandelt werden; auch der konkrete Zeitplan für Baubeginn und Fertigstellung wird gemeinsam festgelegt werden“, erklärt Gollowitzer. Ursprünglich war der Spatenstich zur Halle 2021 geplant, die Fertigstellung für 2024  – das wird sich nun nach hinten verschieben. Auch konkrete Kosten für die Halle legte die Stadt noch nicht vor, laut der Kronen Zeitung würden Experten mittlerweile von einer Milliarde Euro ausgehen. 

Siegerprojekt wurde optimiert

Entstehen wird die Arena in Neu Marx. Dafür wurde eine aufwändige Standortanalyse durchgeführt. In Folge wurden auch eine technische Machbarkeitsstudie, das Raum- und Funktionsprogramm, eine Mobilitätsstudie und eine städtebauliche Studie unter Mitarbeit von Fachexperten erarbeitet. Auf dieser Grundlage fand dann 2020 der Realisierungswettbewerb statt. Aus den 48 eingereichten Projekten hat die elfköpfige Fachjury den Entwurf der Wiener Teilnehmergemeinschaft Architekt Christian Kronaus, Architekt Peter Mitterer und Architekt Reinhardt Gallister zum Siegerprojekt gekürt.

Den Realisierungswettbewerb gewann der Entwurf der Wiener Teilnehmergemeinschaft Architekt Christian Kronaus, Architekt Peter Mitterer und Architekt Reinhardt Gallister.
  • Den Realisierungswettbewerb gewann der Entwurf der Wiener Teilnehmergemeinschaft Architekt Christian Kronaus, Architekt Peter Mitterer und Architekt Reinhardt Gallister.
  • Foto: Architekten Kronaus, Mitterer, Gallister
  • hochgeladen von Hannah Maier

Im Rahmen der Projektoptimierungsphase im heurigen Jahr wurde das Siegerprojekt nochmals auf Herz und Nieren geprüft und optimiert. Im Zentrum standen die Erlebnisqualität, die Funktionalität, Nachhaltigkeit des Gebäudes und die Flexibilität, sowohl was den Arena-Bau selbst betrifft, als auch seine technische Ausstattung und die Infrastruktur im Inneren der Arena. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurden die Pläne für die neue Arena auch nochmals in Kontext auf die veränderten Anforderungen an die Hygiene und die Sicherheit gesetzt.

Mit dem Siegerprojekt aus dem Architekturwettbewerb im Zusammenspiel mit den Ergebnissen aus der Phase der Projektoptimierung liegt nun die Grundlage für die Ausschreibung zur Suche nach einem strategischen Partner vor.

Zum Thema:

Wien-Holding-Arena bringt das Aus für viele Projekte

Eine Mega-Arena für die Landstraße
4 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen