Raser gestoppt: Lenker fuhr 151 km/h statt der erlaubten 80 km/h auf Wiener Autobahn

Die Polizei konnte den 27-jährigen Lenker stoppen und ihm den Führerschein abnehmen.
  • Die Polizei konnte den 27-jährigen Lenker stoppen und ihm den Führerschein abnehmen.
  • Foto: Fotalia / Gina Sanders
  • hochgeladen von Sophie Alena

WIEN. Ein 27-jähriger PKW-Lenker führ am Sonntagabend besonders rücksichtslos über die Wiener Autobahnen. Er überfuhr mit seinem BMW Sperrlinien, zeigte Fahrstreifenwechsel nicht an und hielt den erforderlichen Sicherheitsabstand zu anderen Fahrzeugen nicht ein. Und das alles bei überhöhten Geschwindigkeiten, wobei eine Spitzengeschwindigkeit von 151 km/h anstatt der erlaubten 80 km/h auf der A4 gemessen wurde. 

Führerschein abgenommen

Die Landesverkehrsabteilung der Polizei bemerkten den Lenker im Zuge einer Verkehrsstreife, da er mit "massiv überhöhter Geschwindigkeit" auf der A22 unterwegs war, berichtet die Polizei am Montag. Die Beamten nahmen daraufhin die Verfolgung auf und konnten den Lenker auf der Erdbergstraße im 3. Bezirk anhalten. Ihm wurde noch an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. 

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen