Wir sagen Danke zu "Footprint"

Footprint-Leiterin Hannah-Isabella Gasser (li.) mit Deutschtrainerin Magalie

Die Organisation "Footprint" setzt sich gegen die Menschenrechtsverletzung Frauenhandel ein und unterstützt Opfer dieser modernen, grausamen Sklaverei in Österreich.
Hier werden betroffene Frauen über ihre Rechte und Möglichkeiten aufgeklärt, vielfältige Angebote, wie Beratung, Sport, Tanz, Yoga, Deutschunterricht, Therapien, Fortbildungs- und Mutter-Kindkurse tragen dazu bei, die Lebenssituation dieser Frauen und ihrer Kinder zu verbessern. Natürlich kostenlos. Hannah-Isabella Gasser hat in der Ditscheinergasse 3 die benötigten Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und eingerichtet, ist Vereinsobfrau und Leiterin des mittlerweile 30-köpfigen Teams. Sobald etwas Geld im Haus ist, wird weiter ausgebaut und kommen neue Angebote dazu.

Nominieren auch Sie!
Sagen Sie Danke und nominieren Sie Ihren Bezirksheld: www.meinbezirk.at/ichsagedanke Wichtig: Tippen Sie als Schlagwort "Ich sage Danke" ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen