130 Parkplätze wackeln
Debatte um Radwege auf Landstraßer Hauptstraße

Radfahrer hoffen auf eine sichere Lösung, der Bezirksvorsteher lässt prüfen.
  • Radfahrer hoffen auf eine sichere Lösung, der Bezirksvorsteher lässt prüfen.
  • Foto: Kara/Fotolia
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

Seit vielen Jahren gibt es Diskussionen um mehr Sicherheit für Radfahrer im Zentrum der Landstraße. Neue Radwege sind nun abermals im Gespräch.

LANDSTRASSE. Eine Diskussion um das Radfahren auf der Landstraßer Hauptstraße sorgte kürzlich für Aufsehen. Im Gespräch mit der Verkehrsinitiative "Platz für Wien" stimmte Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SPÖ) neuen Radwegen auf der Landstraße zu. Kurz darauf relativierte er seine Aussage allerdings wieder.

Bezirkschef will prüfen

„Wir haben uns nach Jahren des Stillstands natürlich über diesen Erfolg der Initiative gefreut“, sagt Bora Akcay, Klubobmann der Landstraßer Grünen. „Umso enttäuschter waren wir, als schon am nächsten Tag der Rückzieher kam." Der scheinbare Grund: 130 Parkplätze müssten für die zusätzlichen Radwege schwinden. Im Bestand sind zur Zeit 450 Dauerparkplätze.

Auf Nachfrage der bz erteilt der Bezirkschef weder eine Absage, noch eine Zusage: "In den nächsten Wochen werden wir uns das gemeinsam mit der MA46 und der Polizei genau ansehen und überprüfen. Dann werden wir in Diskussionen gehen." Das Radfahren auf der Landstraßer Hauptstraße erregt schon seit Längerem die Gemüter. Größter Kritikpunkt: die Mindestabstände beim Überholen könnten nicht eingehalten werden. Bleibt nur abzuwarten, welche Entscheidung in den nächsten Wochen fallen wird.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen