Kunst zu Recht Wien präsentiert
Klaus Ainedter

Klaus Ainedter
5Bilder

Von der Gegenständlichkeit über Abstraktion bis hin zum Informellen

Der 1962 in Salzburg geborene Klaus Ainedter absolvierte sein Kunst- und Designstudium an der Fachhochschule Salzburg und intensivierte anschließend seine persönliche Auseinandersetzung mit Malerei und Grafik bei Prof. Karl-Heinz Ströhle an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Es folgten zahlreiche persönliche Weiterbildungen in verschiedenen Techniken wie Aquarell, Kreide, Acryl und Mischtechniken bei zahlreichen Kunstschaffenden. Inzwischen arbeitet Klaus Ainedter selbst als Lehrbeauftragter für Medien und Design in Salzburg und Wien, als Kursleiter für Malerei an der künstlerischen Volkshochschule, sowie an der Akademie Wildkogel.
Der Künstler bezeichnet sich selbst als „spirituelle Frohnatur“ und bezieht seine Philosophie aus humanistisch-buddhistischen Lehren. Dabei hat er keine Vorbilder, denn Vorbilder würden ein Nachäffen bedeuten, was der absichtslosen Arbeitsweise Klaus Ainedters widerspricht. Seine künstlerische Arbeit stützt er auf die Ziellosigkeit und versteht die Farbe als Ausdruck innerer Zustände.
„Ich suche nach nichts, bin ohne Absicht. Mit der Erwartung stirbt die Liebe am Tun, verwelkt, verdorrt und lässt das Ergebnis in die Bedeutungslosigkeit versinken. Die Wahrheit meiner Werke zeigt sich nur jenen, die Kunst als absichtslosen Ausdruck der Seele verstehen können und sich in das Spiel der Farben und Formen fallen lassen können. Nur jenen wird die endlose Tiefe dieses Ausdrucks ersichtlich.“

Gleichzeitig beschäftigt sich der Künstler in seinen Arbeiten mit gesellschaftspolitischen Themen, die er aus seinem Arbeitsfeld des Lifecoachings in seine Malerei einfließen lässt. Für junge Erwachsene, die ihren Weg ins Berufsleben finden wollen, für Menschen, die ihr Leben neu denken wollen mit einem Schwerpunkt auf Männerberatung in schwierigen Lebensphasen hat sich Klaus Ainedter zwischenmenschlichen Hilfeleistungen verschrieben.

Seit 2005 lebt und arbeitet der Künstler in Wien, von wo aus er sich seit 2011 an internationalen Ausstellungen beteiligt. Seine Themenschwerpunkte drehen sich um den individuellen und gesellschaftlichen Menschen, wobei er die Anregungen zu seinen Arbeiten oft in Begegnungen und Gesprächen mit Menschen findet.
„Kunst ist für mich Sinnesschärfung, Ausdruck meines Selbst in der Erschauung meiner tiefsten Abgründe. Meditation, Innenschau und das Umkehren des Innenlebens nach Außen durch dessen Sichtbarmachung in Form und Farbe“

www.leben-neu-denken.at/ainedter-art

Kunst zu Recht Wien

Kunst zu Recht Wien gestaltet seit 11 Jahren die Bezirksgerichte Innere Stadt Wien und das Bezirksgericht Meidling erfolgreich mit Kunstwerken aus, sowie 2012-2017 das BG Josefstadt. Ihre Aufgabe sieht Kunst zu Recht Wien in der Vermittlungsfunktion zwischen Justiz und Öffentlichkeit. Kunst im Justizgebäude trägt erheblich dazu bei, aufkommende innere Spannungen der Besucher zu mildern:

„Im Gerichtsgebäude, wo es für Betroffene manchmal persönlich zugehen kann, wird sensibel mit dem Thema Kunst umgegangen. Kunst hat dort zu Recht ihren Platz eingenommen, um im kreativen Dialog den Gerichtsalltag aufzulockern.“

- Organisation Kunst zu Recht Wien

4 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen