Welche Chancen hat Dominic Thiem auf den Sieg in Wimbledon?

Es ist das größte Turnier im Tenniszirkus. Der Sieg an der London Church Road ist nicht nur hinsichtlich der Siegprämie eines der wichtigsten Turniere im Jahreskalender. Zudem könnte sich Roger Federer in der 131.Auflage zum alleinigen Rekordhalter krönen.

Seit 2003 gewannen in Wimbledon ausschließlich Federer, Andy Murray, Novak Djokovic oder Rafael Nadal. Für Außenseiter scheint die London Church Road kein besonders gutes Pflaster zu sein. Einige wenige haben es jedoch in den letzten Jahren zumindest bis ins Halbfinale geschafft. Eine interessante Grafik zu den Siegchancen der Außenseiter und Favoriten gibt es hier.

Schafft Thiem die Sensation?

Die große Frage, die sich viele Tennisbegeisterte in Österreich stellen, ist, ob Dominic Thiem trotz frühen Ausscheidens bei den Rasenturnieren in Halle und Antalya den Überraschungscoup landen kann? Zwar ist Thiem grundsätzlich Sandplatzspezialist, sein Trainer Günther Bresnik ist jedoch der Meinung, dass er an einem guten Tag jeden Gegner auf jedem Belag schlagen könne. Sein größter Bonus könnte damit sein, dass in Wimbledon wohl wirklich niemand mit ihm rechnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen