10.06.2017, 08:01 Uhr

Immer mehr Wiener ohne Auto unterwegs

Immer mehr Wiener verzichten auf ein Auto. (Foto: Christoph Schwarz)

Top-Platzierung für Rudolfsheim. Hier gibt es die wenigsten Autos - und zwar österreichweit.

RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Das belegt eine Studie des Verkehrsklubs Österreich (VKÖ). Hier die Zahlen: Mit 276 Fahrzeugen pro 1.000 Einwohner hat Fünfhaus den niedrigsten Motorisierungsgrad, gefolgt von Brigittenau und Margareten mit je 291 Pkw pro 1.000 Wiener.

Auto verliert an Bedeutung
In Wien verliert das Auto allgemein an Bedeutung: Fast die Hälfte aller Wiener hat kein Fahrzeug. Der Grund dafür: Sie setzen auf Öffis, Radeln oder gehen einfach zu Fuß. Auch Carsharing wird immer beliebter und gerne genutzt. "Diese Angebote müssen ausgebaut werden", so VKÖ Experte Markus Gansterer. In Liesing gibt es übrigens mit 498 Pkw die meisten Autos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.