21.10.2014, 15:52 Uhr

ÖAMTC kommt ins Grätzl

Der Projektleiter der neuen ÖAMTC Zentrale in der Baumgasse Ernst Kloboucnik zeigt der bz die Pläne.

Die neue Zentrale in der Baumgasse soll Mitte 2016 eröffnet werden.

Der Bau des neuen Mobilitätszentrums beginnt 2015, schon im Folgejahr wird unser Bezirk davon profitieren.
„Die große Nothilfezentrale und eine Mitglieder-Servicestelle sind ebenso Vorteile wie der miteinhergehende Impuls, der das Grätzl hoffentlich zum Wachstum anregt!“, erklärt der Projektleiter der neuen ÖAMTC-Zentrale, Ernst Kloboucnik.
Die Sorgen rund um die Verlagerung des Heliports und die Befürchtung von Anrainern, dass es dadurch eine starke Lärmbelästigung geben wird, beschwichtigt der ÖAMTC.

Helikopter am Dach
Der Hubschrauber wird am Dach untergebracht. „Durch die Höhe gibt es keine Schallreflexion sowie kürzere Start- und Landezeiten – und das im Schnitt nur achtmal am Tag!“, erklärt Kloboucnik.
Auch SP-Bezirksvorsteher Hohenberger unterstützt die neue Unterbringung des Helikop-ters. – „Man darf nicht vergessen, dass der Christophorus-Hubschrauber Menschenleben in Wien und der näheren Umgebung rettet!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.